Fotozeitschriften

„Insta Repeat“ von Emma Sheffer

Schon einmal von „Vemödalen“ gehört? Wahrscheinlich nicht. Dabei bezeichnet es ein Gefühl, das die meisten von uns kennen dürften, nämlich die Frustration darüber, dass alles schon einmal fotografiert wurde – und wahrscheinlich sogar besser. Erfunden hat das Wort vor ein

/ Kommentare deaktiviert für „Insta Repeat“ von Emma Sheffer

„Insta Repeat“ von Emma Sheffer

Schon einmal von „Vemödalen“ gehört? Wahrscheinlich nicht. Dabei bezeichnet es ein Gefühl, das die meisten von uns kennen dürften, nämlich die Frustration darüber, dass alles schon einmal fotografiert wurde – und wahrscheinlich sogar besser. Erfunden hat das Wort vor ein

/ Kommentare deaktiviert für „Insta Repeat“ von Emma Sheffer

Interview mit Nadja Masri

In der aktuellen L. Fritz-Ausgabe „Krise in der Fotografie“ habe ich die Leiterin der Klasse Bildredaktion an der Ostkreuzschule, Nadja Masri, interviewt. Wir sprachen über Geringschätzung von Bildredakteuren innerhalb der Redaktionen, den Wandel der journalistischen Fotografie, die Kraft emotionaler Bilder

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Nadja Masri

Interview mit Nadja Masri

In der aktuellen L. Fritz-Ausgabe „Krise in der Fotografie“ habe ich die Leiterin der Klasse Bildredaktion an der Ostkreuzschule, Nadja Masri, interviewt. Wir sprachen über Geringschätzung von Bildredakteuren innerhalb der Redaktionen, den Wandel der journalistischen Fotografie, die Kraft emotionaler Bilder

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Nadja Masri

„About the days ahead“ von Ingmar Björn Nolting

Natürlich durfte in der neuen L. Fritz-Ausgabe zum Thema „Krise in der Fotografie“ auch die Corona-Pandemie nicht fehlen. Doch ich musste lange überlegen, welche Arbeit ich vorstellen wollte, da natürlich zahlreiche Fotografen auf der ganzen Welt daran gearbeitet haben. Eine

/ Kommentare deaktiviert für „About the days ahead“ von Ingmar Björn Nolting

„About the days ahead“ von Ingmar Björn Nolting

Natürlich durfte in der neuen L. Fritz-Ausgabe zum Thema „Krise in der Fotografie“ auch die Corona-Pandemie nicht fehlen. Doch ich musste lange überlegen, welche Arbeit ich vorstellen wollte, da natürlich zahlreiche Fotografen auf der ganzen Welt daran gearbeitet haben. Eine

/ Kommentare deaktiviert für „About the days ahead“ von Ingmar Björn Nolting

Gespräch mit Jörg Colberg zum neuen L. Fritz

Anlässlich der gerade erschienenen siebten Ausgabe von L. Fritz habe ich mit dem Blogger Jörg Colberg (Conscientious Photography Magazine) über die Krisen in der Fotografie diskutiert. Der Fokus lag dabei auf drei Artikeln aus dem aktuellen Heft: Zum einen stellt

/ Kommentare deaktiviert für Gespräch mit Jörg Colberg zum neuen L. Fritz

Gespräch mit Jörg Colberg zum neuen L. Fritz

Anlässlich der gerade erschienenen siebten Ausgabe von L. Fritz habe ich mit dem Blogger Jörg Colberg (Conscientious Photography Magazine) über die Krisen in der Fotografie diskutiert. Der Fokus lag dabei auf drei Artikeln aus dem aktuellen Heft: Zum einen stellt

/ Kommentare deaktiviert für Gespräch mit Jörg Colberg zum neuen L. Fritz

L. Fritz: Krise in der Fotografie

Das Photoszene Festival heißt in diesem Jahr Photoszene United und obwohl es wieder 80 Fotografieausstellungen im gesamten Kölner Stadtgebiet zu sehen gibt (oder wegen des Lockdowns geben wird), findet ein großer Teil unseres Programms virtuell oder hybrid statt. Umso glücklicher

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz: Krise in der Fotografie

L. Fritz: Krise in der Fotografie

Das Photoszene Festival heißt in diesem Jahr Photoszene United und obwohl es wieder 80 Fotografieausstellungen im gesamten Kölner Stadtgebiet zu sehen gibt (oder wegen des Lockdowns geben wird), findet ein großer Teil unseres Programms virtuell oder hybrid statt. Umso glücklicher

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz: Krise in der Fotografie

Die Himmelsfotografien von Sharon Harper

Die Arbeiten der Amerikanerin Sharon Harper verfolge ich, seit ich sie 2012 das erste Mal in der leider nicht mehr existierenden Galerie Stefan Roepke in Köln sah. Harpers fotografische Feldbeobachtungen zeugen von der Neugierde und der Entschlossenheit einer Wissenschaftlerin, ihre

/ Kommentare deaktiviert für Die Himmelsfotografien von Sharon Harper

Die Himmelsfotografien von Sharon Harper

Die Arbeiten der Amerikanerin Sharon Harper verfolge ich, seit ich sie 2012 das erste Mal in der leider nicht mehr existierenden Galerie Stefan Roepke in Köln sah. Harpers fotografische Feldbeobachtungen zeugen von der Neugierde und der Entschlossenheit einer Wissenschaftlerin, ihre

/ Kommentare deaktiviert für Die Himmelsfotografien von Sharon Harper

Die Weltraum-Projekte des Joan Fontcuberta

Während meiner Recherchen zu Künstlern, die sich mit dem Thema Weltraum beschäftigen, bin ich auf zahlreiche gestoßen, die Wahrheit und Fiktion, Wissenschaft und Behauptung miteinander vermischen. Cristina de Middel hat mit ihren legendären „Afronauts“ eine wahre Begebenheit sehr prominent weitergesponnen,

/ Kommentare deaktiviert für Die Weltraum-Projekte des Joan Fontcuberta

Die Weltraum-Projekte des Joan Fontcuberta

Während meiner Recherchen zu Künstlern, die sich mit dem Thema Weltraum beschäftigen, bin ich auf zahlreiche gestoßen, die Wahrheit und Fiktion, Wissenschaft und Behauptung miteinander vermischen. Cristina de Middel hat mit ihren legendären „Afronauts“ eine wahre Begebenheit sehr prominent weitergesponnen,

/ Kommentare deaktiviert für Die Weltraum-Projekte des Joan Fontcuberta

Die Geschichte hinter der Foto-Ikone „Earthrise“

Als sich die Nasa in den 1960er Jahren mit ihrem Apollo-Programm auf den Weg zum Mond machte, dachte eigentlich niemand daran, auch mal einen Blick vom Weltraum zurück auf die Erde zu werfen. Außer Stewart Brand. Der damals 28-Jährige saß

/ Kommentare deaktiviert für Die Geschichte hinter der Foto-Ikone „Earthrise“

Die Geschichte hinter der Foto-Ikone „Earthrise“

Als sich die Nasa in den 1960er Jahren mit ihrem Apollo-Programm auf den Weg zum Mond machte, dachte eigentlich niemand daran, auch mal einen Blick vom Weltraum zurück auf die Erde zu werfen. Außer Stewart Brand. Der damals 28-Jährige saß

/ Kommentare deaktiviert für Die Geschichte hinter der Foto-Ikone „Earthrise“

L. Fritz: Photography & Outer Space

Auch wenn das Photoszene-Festival aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, erscheint die Ausgabe 6 des Magazins „L. Fritz“ planmäßig am 22. Mai 2020 und widmet sich dieses Mal dem Thema „Photography & Outer Space“. Neben bildgewaltigen Künstler-Portfolios von Joan Fontcuberta,

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz: Photography & Outer Space

L. Fritz: Photography & Outer Space

Auch wenn das Photoszene-Festival aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, erscheint die Ausgabe 6 des Magazins „L. Fritz“ planmäßig am 22. Mai 2020 und widmet sich dieses Mal dem Thema „Photography & Outer Space“. Neben bildgewaltigen Künstler-Portfolios von Joan Fontcuberta,

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz: Photography & Outer Space

„Archive Land“ von Erik Kessels

Im Rahmen des neuen Photoszene-Projektes Artist Meets Archive wurde auch der niederländische Künstler Erik Kessels eingeladen, sich mit der Vorlagensammlung des Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) zu beschäftigen, aus der er schließlich seine überdimensionale Kartenhaus-Ruine „Archive Land“ erschaffen hat.

/ Kommentare deaktiviert für „Archive Land“ von Erik Kessels

„Archive Land“ von Erik Kessels

Im Rahmen des neuen Photoszene-Projektes Artist Meets Archive wurde auch der niederländische Künstler Erik Kessels eingeladen, sich mit der Vorlagensammlung des Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) zu beschäftigen, aus der er schließlich seine überdimensionale Kartenhaus-Ruine „Archive Land“ erschaffen hat.

/ Kommentare deaktiviert für „Archive Land“ von Erik Kessels

Das Photoszene-Projekt „Artist Meets Archive“

Am Freitag eröffnen wir das diesjährige Photoszene-Festival in Köln mit rund 70 Fotoausstellungen in der gesamten Stadt. Absolutes Highlight ist in diesem Jahr allerdings das neue Verbundprojekt „Artist Meets Archive“, für das wir die sechs internationalen Künstler Erik Kessels, Ola

/ Kommentare deaktiviert für Das Photoszene-Projekt „Artist Meets Archive“

Das Photoszene-Projekt „Artist Meets Archive“

Am Freitag eröffnen wir das diesjährige Photoszene-Festival in Köln mit rund 70 Fotoausstellungen in der gesamten Stadt. Absolutes Highlight ist in diesem Jahr allerdings das neue Verbundprojekt „Artist Meets Archive“, für das wir die sechs internationalen Künstler Erik Kessels, Ola

/ Kommentare deaktiviert für Das Photoszene-Projekt „Artist Meets Archive“

L. Fritz No. 5 – Artist Meets Archive

Nur acht Monate nach der vierten Ausgabe ist nun bereits die fünfte Ausgabe des Photoszene-Magazins „L. Fritz“ erschienen. Dieses Mal dreht sich alles um das Projekt „Artist Meets Archive“ und wir stellen darin die sechs Künstler Erik Kessels, Ola Kolehmainen,

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 5 – Artist Meets Archive

L. Fritz No. 5 – Artist Meets Archive

Nur acht Monate nach der vierten Ausgabe ist nun bereits die fünfte Ausgabe des Photoszene-Magazins „L. Fritz“ erschienen. Dieses Mal dreht sich alles um das Projekt „Artist Meets Archive“ und wir stellen darin die sechs Künstler Erik Kessels, Ola Kolehmainen,

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 5 – Artist Meets Archive

L. Fritz No. 4 – Die Zukunft der Fotografie

Die vierte Ausgabe des Photoszene-Magazins „L. Fritz“ dreht sich um nichts Geringeres als die Zukunft der Fotografie: Wir haben Beiträge von Klaus Honnef, Wolfgang Lorentz, Hendrik Neubauer, Christian Schön und Markus Weckesser und haben zudem die fünf Experten Florian Ebner,

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 4 – Die Zukunft der Fotografie

L. Fritz No. 4 – Die Zukunft der Fotografie

Die vierte Ausgabe des Photoszene-Magazins „L. Fritz“ dreht sich um nichts Geringeres als die Zukunft der Fotografie: Wir haben Beiträge von Klaus Honnef, Wolfgang Lorentz, Hendrik Neubauer, Christian Schön und Markus Weckesser und haben zudem die fünf Experten Florian Ebner,

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 4 – Die Zukunft der Fotografie

L. Fritz No. 3 – Innere Sicherheit / The State I Am In

Juchhu, der neue „L. Fritz“ ist draußen! Die dritte Ausgabe dreht sich rund um das Thema des diesjährigen Photoszene-Festivals „Innere Sicherheit / The State I Am In“. Es gibt ein ausführlichen Essay von Marvin Heiferman und ein Interview mit den

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 3 – Innere Sicherheit / The State I Am In

L. Fritz No. 3 – Innere Sicherheit / The State I Am In

Juchhu, der neue „L. Fritz“ ist draußen! Die dritte Ausgabe dreht sich rund um das Thema des diesjährigen Photoszene-Festivals „Innere Sicherheit / The State I Am In“. Es gibt ein ausführlichen Essay von Marvin Heiferman und ein Interview mit den

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 3 – Innere Sicherheit / The State I Am In

Interview mit Prof. Wolfgang Ernst

Im Januar 2015 habe ich beim Symposium „Das Atelier der Erinnerung“ an der Folkwang Universität der Künste fand ich den Vortrag „Fotografie als Medium des ikonischen Speichers. Ihre archivarische Matrix und Optionen digitaler Bildsortierung“ des Medienwissenschaftlers Wolfgang Ernst extrem spannend

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Prof. Wolfgang Ernst

Interview mit Prof. Wolfgang Ernst

Im Januar 2015 habe ich beim Symposium „Das Atelier der Erinnerung“ an der Folkwang Universität der Künste fand ich den Vortrag „Fotografie als Medium des ikonischen Speichers. Ihre archivarische Matrix und Optionen digitaler Bildsortierung“ des Medienwissenschaftlers Wolfgang Ernst extrem spannend

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Prof. Wolfgang Ernst

L. Fritz No. 2 – Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind

Mit großer Freude darf ich bekannt geben, dass am 19. August, also am Geburtstag der Fotografie, die zweite Ausgabe von „L. Fritz“, dem Magazin der Photoszene, erschienen ist. In diesem monothematischen Heft dreht sich alles um Archive, Sammlungen und Found-Footage

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 2 – Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind

L. Fritz No. 2 – Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind

Mit großer Freude darf ich bekannt geben, dass am 19. August, also am Geburtstag der Fotografie, die zweite Ausgabe von „L. Fritz“, dem Magazin der Photoszene, erschienen ist. In diesem monothematischen Heft dreht sich alles um Archive, Sammlungen und Found-Footage

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz No. 2 – Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind

Interview mit Katja Stuke und Oliver Sieber alias Böhm/Kobayashi

Katja Stuke: „Bilder im öffentlichen Raum waren damals einfach schon richtig geil. Und ich bin heute jedes Mal enttäuscht, wenn wieder mal irgend so ein Mist plakatiert wird, weil sich niemand mehr wirklich für dieses Medium interessiert.“ Oliver Sieber: „Larry

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Katja Stuke und Oliver Sieber alias Böhm/Kobayashi

Interview mit Katja Stuke und Oliver Sieber alias Böhm/Kobayashi

Katja Stuke: „Bilder im öffentlichen Raum waren damals einfach schon richtig geil. Und ich bin heute jedes Mal enttäuscht, wenn wieder mal irgend so ein Mist plakatiert wird, weil sich niemand mehr wirklich für dieses Medium interessiert.“ Oliver Sieber: „Larry

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Katja Stuke und Oliver Sieber alias Böhm/Kobayashi

L. Fritz – Das Magazin der Photoszene

Darf ich vorstellen: L. Fritz – das Magazin der Photoszene ist erschienen. Benannt nach L. Fritz Gruber wollen wir mit diesem Magazin Kuratoren, Galeristen und Verleger, Studenten und Sammler, Fotografen und Designer, Profis und Amateure gleichermaßen ansprechen. Deshalb ist „L.

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz – Das Magazin der Photoszene

L. Fritz – Das Magazin der Photoszene

Darf ich vorstellen: L. Fritz – das Magazin der Photoszene ist erschienen. Benannt nach L. Fritz Gruber wollen wir mit diesem Magazin Kuratoren, Galeristen und Verleger, Studenten und Sammler, Fotografen und Designer, Profis und Amateure gleichermaßen ansprechen. Deshalb ist „L.

/ Kommentare deaktiviert für L. Fritz – Das Magazin der Photoszene

Interview mit Markus Hartmann

Die Nachricht, dass Markus Hartmann seinen langjährigen Job als Programmleiter beim re­nom­mierten Hatje Cantz Verlag hinwerfen will, kam im Sommer vergangenen Jahres für viele vollkommen überraschend und ging wie ein Lauffeuer durch die Fotobuchbranche. Umso schöner, dass mir das Freelens

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Markus Hartmann

Interview mit Markus Hartmann

Die Nachricht, dass Markus Hartmann seinen langjährigen Job als Programmleiter beim re­nom­mierten Hatje Cantz Verlag hinwerfen will, kam im Sommer vergangenen Jahres für viele vollkommen überraschend und ging wie ein Lauffeuer durch die Fotobuchbranche. Umso schöner, dass mir das Freelens

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Markus Hartmann

„SeitenAnsichten“ in Leipzig

Es ist auffällig, dass in der jüngeren Vergangenheit zahlreiche neue Magazine auf dem Markt erschienen sind, die sich mit dem Thema Fotografie auseinandersetzen. Und damit meine ich nicht die klassischen Kioskzeitschriften, in denen lediglich die aktuellen Kameras und Objektive und

/ Kommentare deaktiviert für „SeitenAnsichten“ in Leipzig

„SeitenAnsichten“ in Leipzig

Es ist auffällig, dass in der jüngeren Vergangenheit zahlreiche neue Magazine auf dem Markt erschienen sind, die sich mit dem Thema Fotografie auseinandersetzen. Und damit meine ich nicht die klassischen Kioskzeitschriften, in denen lediglich die aktuellen Kameras und Objektive und

/ Kommentare deaktiviert für „SeitenAnsichten“ in Leipzig