Das Photoszene-Projekt „Artist Meets Archive“

Am Freitag eröffnen wir das diesjährige Photoszene-Festival in Köln mit rund 70 Fotoausstellungen in der gesamten Stadt. Absolutes Highlight ist in diesem Jahr allerdings das neue Verbundprojekt „Artist Meets Archive“, für das wir die sechs internationalen Künstler Erik Kessels, Ola Kolehmainen, Ronit Porat, Fiona Tan, Roselyne Titaud und Antje Van Wichelen eingeladen haben. Sie haben sich intensiv mit den Archiven und Sammlungen des Museums für Angewandte Kunst Köln, des Rheinischen Bildarchivs, des Kölnischen Stadtmuseums, des Museum Ludwig, der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur sowie des Rautenstrauch-Joest-Museums beschäftigt und daraus komplett neue Arbeiten geschaffen, die nun gezeigt werden.

Für den Blog von Visual History habe ich einmal zusammengefasst, wie es überhaupt zu diesem Projekt gekommen ist. Auf der Website der Photoszene sowie natürlich in der neuesten Ausgabe von L. Fritz findet ihr mehr zu den einzelnen Künstlern und Arbeiten.

Links: Visual History, Photoszene, L. Fritz No. 5

Blick in das Historische Fotoarchiv des Rautenstrauch-Joest-Museums in Köln © Lucia Halder