Allgemein

Entstehung und Wirkung von „Earthrise“

Die sechste Ausgabe des Photoszene-Magazins L. Fritz haben wir 2020 dem Thema „Photography & Outer Space“ gewidmet und darin habe ich auch die Geschichte von der Entstehung des berühmten Fotos „Earthrise“ nacherzählt. Im Rahmen der KunstBewusst-Reihe der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum

/ Kommentare deaktiviert für Entstehung und Wirkung von „Earthrise“

Entstehung und Wirkung von „Earthrise“

Die sechste Ausgabe des Photoszene-Magazins L. Fritz haben wir 2020 dem Thema „Photography & Outer Space“ gewidmet und darin habe ich auch die Geschichte von der Entstehung des berühmten Fotos „Earthrise“ nacherzählt. Im Rahmen der KunstBewusst-Reihe der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum

/ Kommentare deaktiviert für Entstehung und Wirkung von „Earthrise“

Kameratechnik: Wünsch dir was!

Innovationen im Kamerabau führen zu immer leistungsfähigeren Modellen mit noch mehr Speed, intelligenterem Autofokus, immer höherer Auflösung und verbesserter Konnektivität. Aber was wünschen sich Fotografen wirklich von ihrem wichtigsten Werkzeug? Für die ProfiFoto habe ich die Fotografen Bernd Arnold, Roland

/ Kommentare deaktiviert für Kameratechnik: Wünsch dir was!

Kameratechnik: Wünsch dir was!

Innovationen im Kamerabau führen zu immer leistungsfähigeren Modellen mit noch mehr Speed, intelligenterem Autofokus, immer höherer Auflösung und verbesserter Konnektivität. Aber was wünschen sich Fotografen wirklich von ihrem wichtigsten Werkzeug? Für die ProfiFoto habe ich die Fotografen Bernd Arnold, Roland

/ Kommentare deaktiviert für Kameratechnik: Wünsch dir was!

Fotografie und das Metaversum

Spätestens seit Meta-Chef Mark Zuckerberg die Revolution des Internets mit seinem eigenen Metaversum ankündigt hat, wird heftig darüber spekuliert, welche Möglichkeiten uns virtuelle Paralleluniversen bieten können. Während sich Technik-Nerds, Early Adopter und Digital Natives bereits die Hände reiben, winken andere

/ Kommentare deaktiviert für Fotografie und das Metaversum

Fotografie und das Metaversum

Spätestens seit Meta-Chef Mark Zuckerberg die Revolution des Internets mit seinem eigenen Metaversum ankündigt hat, wird heftig darüber spekuliert, welche Möglichkeiten uns virtuelle Paralleluniversen bieten können. Während sich Technik-Nerds, Early Adopter und Digital Natives bereits die Hände reiben, winken andere

/ Kommentare deaktiviert für Fotografie und das Metaversum

Interview mit dem Sammler und Stifter Artur Walther

Artur Walther gehört zu den wichtigsten Sammlern und Förderern von Fotografie. Im K21 in Düsseldorf ist die bislang größte Präsentation seiner Sammlung zu sehen, die sich vor allem auf Fotografien aus Afrika konzentriert und Arbeiten von u.a. Seydou Keïta, Samuel

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit dem Sammler und Stifter Artur Walther

Interview mit dem Sammler und Stifter Artur Walther

Artur Walther gehört zu den wichtigsten Sammlern und Förderern von Fotografie. Im K21 in Düsseldorf ist die bislang größte Präsentation seiner Sammlung zu sehen, die sich vor allem auf Fotografien aus Afrika konzentriert und Arbeiten von u.a. Seydou Keïta, Samuel

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit dem Sammler und Stifter Artur Walther

Die Algarve-Ferrotypien des Christian Klant

Historische und obsolte Fototechniken faszinieren mich und nicht ohne Grund habe ich mich schon drei Mal mit dem Kollodium-Nassplatten-Verfahren porträtieren lassen – die Erfahrung ist einfach einzigartig. Die Ausstellung von Christian Klant im neuen Showroom von Simone Klein in Köln-Ehrenfeld

/ Kommentare deaktiviert für Die Algarve-Ferrotypien des Christian Klant

Die Algarve-Ferrotypien des Christian Klant

Historische und obsolte Fototechniken faszinieren mich und nicht ohne Grund habe ich mich schon drei Mal mit dem Kollodium-Nassplatten-Verfahren porträtieren lassen – die Erfahrung ist einfach einzigartig. Die Ausstellung von Christian Klant im neuen Showroom von Simone Klein in Köln-Ehrenfeld

/ Kommentare deaktiviert für Die Algarve-Ferrotypien des Christian Klant

Buchvorstellung „Fotojournalismus im Umbruch“

Der Fotojournalismus war schon immer ein hybrider Beruf, denn viele Pressefotografen arbeiten auch für Auftraggeber aus nicht-redaktionellen Bereichen und gleichzeitig können die Bilder, die für Redaktionen entstehen, auch in anderen Kontexten verwendet werden. Durch die Digitalisierung ist der Beruf einem

/ Kommentare deaktiviert für Buchvorstellung „Fotojournalismus im Umbruch“

Buchvorstellung „Fotojournalismus im Umbruch“

Der Fotojournalismus war schon immer ein hybrider Beruf, denn viele Pressefotografen arbeiten auch für Auftraggeber aus nicht-redaktionellen Bereichen und gleichzeitig können die Bilder, die für Redaktionen entstehen, auch in anderen Kontexten verwendet werden. Durch die Digitalisierung ist der Beruf einem

/ Kommentare deaktiviert für Buchvorstellung „Fotojournalismus im Umbruch“

Der Drohnenfotograf Fran Arnau auf La Palma

Beinahe wäre ich im vergangenen Herbst selbst nach La Palma auf die Kanaren gereist, um dort zwei Wochen Urlaub zu machen. Doch dann brach der Vulkan auf der Cumbre Vieja aus und der Flug wurde annulliert. Ich bin dann auf

/ Kommentare deaktiviert für Der Drohnenfotograf Fran Arnau auf La Palma

Der Drohnenfotograf Fran Arnau auf La Palma

Beinahe wäre ich im vergangenen Herbst selbst nach La Palma auf die Kanaren gereist, um dort zwei Wochen Urlaub zu machen. Doch dann brach der Vulkan auf der Cumbre Vieja aus und der Flug wurde annulliert. Ich bin dann auf

/ Kommentare deaktiviert für Der Drohnenfotograf Fran Arnau auf La Palma

Josef Šnobls „Nachtfahrt“ als Theaterstück

Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, fuhr der Kölner Fotograf Josef Šnobl nachts Taxi. Er hasste es und kam doch nicht davon los – 25 Jahre lang. Immer mit dabei hatte er seine kleine Kamera, mit der er Straßenszenen und Begegnungen

/ Kommentare deaktiviert für Josef Šnobls „Nachtfahrt“ als Theaterstück

Josef Šnobls „Nachtfahrt“ als Theaterstück

Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, fuhr der Kölner Fotograf Josef Šnobl nachts Taxi. Er hasste es und kam doch nicht davon los – 25 Jahre lang. Immer mit dabei hatte er seine kleine Kamera, mit der er Straßenszenen und Begegnungen

/ Kommentare deaktiviert für Josef Šnobls „Nachtfahrt“ als Theaterstück

Künstler und der Weltraum

Anlässlich der spektakulären Tom Sachs-Ausstellung in den Deichtorhallen in Hamburg durfte ich für das Halle4-Magazin einen Artikel schreiben über Künstler und Kulturschaffende, die sich mit dem Weltraum beschäftigen. Es geht dieses Mal also nicht nur um Fotografie, aber natürlich kommen

/ Kommentare deaktiviert für Künstler und der Weltraum

Künstler und der Weltraum

Anlässlich der spektakulären Tom Sachs-Ausstellung in den Deichtorhallen in Hamburg durfte ich für das Halle4-Magazin einen Artikel schreiben über Künstler und Kulturschaffende, die sich mit dem Weltraum beschäftigen. Es geht dieses Mal also nicht nur um Fotografie, aber natürlich kommen

/ Kommentare deaktiviert für Künstler und der Weltraum

Der Galerist Julian Sander ist umgezogen

Der Kölner Galerist Julian Sander, der zugleich Urenkel von August Sander – einem der einflussreichsten Porträtfotografen des 20. Jahrhunderts – ist, ist mit seinem Ausstellungsraum in eine ehemalige Spielhalle an der Bonner Straße 82 in der Kölner Südstadt gezogen. Dort

/ Kommentare deaktiviert für Der Galerist Julian Sander ist umgezogen

Der Galerist Julian Sander ist umgezogen

Der Kölner Galerist Julian Sander, der zugleich Urenkel von August Sander – einem der einflussreichsten Porträtfotografen des 20. Jahrhunderts – ist, ist mit seinem Ausstellungsraum in eine ehemalige Spielhalle an der Bonner Straße 82 in der Kölner Südstadt gezogen. Dort

/ Kommentare deaktiviert für Der Galerist Julian Sander ist umgezogen

Workshop zur Geschichte der Fotografie

Ich freue mich sehr, euch auf den Workshop Geschichte der Fotografie hinzuweisen, den ich gemeinsam mit Frank Dürrach geben werde. An sieben Abenden stellen wir in Dialogform die jeweils wichtigsten Personen, Erfindungen, Strömungen und natürlich vor allem Fotografien vor. Ein

/ Kommentare deaktiviert für Workshop zur Geschichte der Fotografie

Workshop zur Geschichte der Fotografie

Ich freue mich sehr, euch auf den Workshop Geschichte der Fotografie hinzuweisen, den ich gemeinsam mit Frank Dürrach geben werde. An sieben Abenden stellen wir in Dialogform die jeweils wichtigsten Personen, Erfindungen, Strömungen und natürlich vor allem Fotografien vor. Ein

/ Kommentare deaktiviert für Workshop zur Geschichte der Fotografie

Ist Instagram noch attraktiv für Fotografen?

Instagram Live, Stories, Reels und IGTV: Instagram wandelt sich von der wichtigsten Plattform für Fotografie zunehmend zu einer Video-Plattform – mit weitreichenden Folgen für Fotografen. Für meine monatliche Umfrage in der ProfiFoto wollte ich deshalb von der Bildredakteurin Amélie Mittelmann,

/ Kommentare deaktiviert für Ist Instagram noch attraktiv für Fotografen?

Ist Instagram noch attraktiv für Fotografen?

Instagram Live, Stories, Reels und IGTV: Instagram wandelt sich von der wichtigsten Plattform für Fotografie zunehmend zu einer Video-Plattform – mit weitreichenden Folgen für Fotografen. Für meine monatliche Umfrage in der ProfiFoto wollte ich deshalb von der Bildredakteurin Amélie Mittelmann,

/ Kommentare deaktiviert für Ist Instagram noch attraktiv für Fotografen?

Die drei Sieger von „Maestro 2021“

Beim diesjährigen Fotowettbewerb Maestro, der von der Expert Imaging and Sound Association (EISA) sowie dem deutschen fotoMagazin ausgeschrieben wird, ging es um das Thema „Gesichter“. Besonders der Sieger Willem Kuijpers aus den Niederlanden hat es mir mit seiner Serie über

/ Kommentare deaktiviert für Die drei Sieger von „Maestro 2021“

Die drei Sieger von „Maestro 2021“

Beim diesjährigen Fotowettbewerb Maestro, der von der Expert Imaging and Sound Association (EISA) sowie dem deutschen fotoMagazin ausgeschrieben wird, ging es um das Thema „Gesichter“. Besonders der Sieger Willem Kuijpers aus den Niederlanden hat es mir mit seiner Serie über

/ Kommentare deaktiviert für Die drei Sieger von „Maestro 2021“

Ist die Pressefotografie ein Risikoberuf?

Ob auf Demonstrationen, bei Kriseneinsätzen oder bei der alltäglichen Straßenfotografie: Fotografen und Journalisten werden immer häufiger verbal und physisch attackiert oder erleben andere Formen der Gewalt gegen ihre Person. Ich habe die Pressefotografen Nabil Hanano, David Klammer, Martin Langer und

/ Kommentare deaktiviert für Ist die Pressefotografie ein Risikoberuf?

Ist die Pressefotografie ein Risikoberuf?

Ob auf Demonstrationen, bei Kriseneinsätzen oder bei der alltäglichen Straßenfotografie: Fotografen und Journalisten werden immer häufiger verbal und physisch attackiert oder erleben andere Formen der Gewalt gegen ihre Person. Ich habe die Pressefotografen Nabil Hanano, David Klammer, Martin Langer und

/ Kommentare deaktiviert für Ist die Pressefotografie ein Risikoberuf?

Vom Model zur Fotografin: Sylvie Blum

Die Österreicherin Sylvie Blum (Jahrgang 1967) war selbst Model bevor sie ihre Rolle hinter der Kamera gefunden hat. Seit vielen Jahren fotografiert sie im Bereich Mode und Werbung, arbeitet aber immer auch an eigenen Strecken, in denen sie Fine Art

/ Kommentare deaktiviert für Vom Model zur Fotografin: Sylvie Blum

Vom Model zur Fotografin: Sylvie Blum

Die Österreicherin Sylvie Blum (Jahrgang 1967) war selbst Model bevor sie ihre Rolle hinter der Kamera gefunden hat. Seit vielen Jahren fotografiert sie im Bereich Mode und Werbung, arbeitet aber immer auch an eigenen Strecken, in denen sie Fine Art

/ Kommentare deaktiviert für Vom Model zur Fotografin: Sylvie Blum

„Cast out of Heaven“ von Hashem Shakeri

Hashem Shakeri ist einer der wichtigsten Nachwuchsfotografen des Iran – und sieht sich selbst lieber als experimentellen Künstler. Für seine Serie „An Elegy for the Death of Hamun“ über die Auswirkungen des Klimawandels und die damit verbundene anhaltende Dürre in

/ Kommentare deaktiviert für „Cast out of Heaven“ von Hashem Shakeri

„Cast out of Heaven“ von Hashem Shakeri

Hashem Shakeri ist einer der wichtigsten Nachwuchsfotografen des Iran – und sieht sich selbst lieber als experimentellen Künstler. Für seine Serie „An Elegy for the Death of Hamun“ über die Auswirkungen des Klimawandels und die damit verbundene anhaltende Dürre in

/ Kommentare deaktiviert für „Cast out of Heaven“ von Hashem Shakeri

Interview mit dem Sammler Christian Skrein

Der Österreicher Christian Skrein war in den 1960er Jahren Fotograf und gehört heute zu den wichtigsten Sammlern von Fotografie überhaupt. Im Museum der Moderne Salzburg ist diese Sammlung nun erstmals zu sehen – oder zumindest ein kleiner Teil davon, denn

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit dem Sammler Christian Skrein

Interview mit dem Sammler Christian Skrein

Der Österreicher Christian Skrein war in den 1960er Jahren Fotograf und gehört heute zu den wichtigsten Sammlern von Fotografie überhaupt. Im Museum der Moderne Salzburg ist diese Sammlung nun erstmals zu sehen – oder zumindest ein kleiner Teil davon, denn

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit dem Sammler Christian Skrein

Interview mit Timm Rautert

Timm Rautert zählt zu den herausragenden und vielseitigsten deutschen Fotografen der Gegenwart. Das Museum Folkwang in Essen hat ihm anlässlich seines 80. Geburtstages im September 2020 unter dem Titel „Timm Rautert und die Leben der Fotografie“ eine Retrospektive gewidmet, die

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Timm Rautert

Interview mit Timm Rautert

Timm Rautert zählt zu den herausragenden und vielseitigsten deutschen Fotografen der Gegenwart. Das Museum Folkwang in Essen hat ihm anlässlich seines 80. Geburtstages im September 2020 unter dem Titel „Timm Rautert und die Leben der Fotografie“ eine Retrospektive gewidmet, die

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Timm Rautert

Rob Hornstra und die Krise in der Fotografie

Über den niederländischen Fotografen Rob Hornstra habe ich bereits mehrfach geschrieben. Meist ging es dabei um sein Langzeitprojekt The Sochi Project oder um seine Expertise zum Thema Fotobücher und Selfpublishing. Für die aktuelle Ausgabe von L. Fritz zum Thema „Krise

/ Kommentare deaktiviert für Rob Hornstra und die Krise in der Fotografie

Rob Hornstra und die Krise in der Fotografie

Über den niederländischen Fotografen Rob Hornstra habe ich bereits mehrfach geschrieben. Meist ging es dabei um sein Langzeitprojekt The Sochi Project oder um seine Expertise zum Thema Fotobücher und Selfpublishing. Für die aktuelle Ausgabe von L. Fritz zum Thema „Krise

/ Kommentare deaktiviert für Rob Hornstra und die Krise in der Fotografie

„Insta Repeat“ von Emma Sheffer

Schon einmal von „Vemödalen“ gehört? Wahrscheinlich nicht. Dabei bezeichnet es ein Gefühl, das die meisten von uns kennen dürften, nämlich die Frustration darüber, dass alles schon einmal fotografiert wurde – und wahrscheinlich sogar besser. Erfunden hat das Wort vor ein

/ Kommentare deaktiviert für „Insta Repeat“ von Emma Sheffer

„Insta Repeat“ von Emma Sheffer

Schon einmal von „Vemödalen“ gehört? Wahrscheinlich nicht. Dabei bezeichnet es ein Gefühl, das die meisten von uns kennen dürften, nämlich die Frustration darüber, dass alles schon einmal fotografiert wurde – und wahrscheinlich sogar besser. Erfunden hat das Wort vor ein

/ Kommentare deaktiviert für „Insta Repeat“ von Emma Sheffer