Posts Tagged 'Wolfgang Tillmans'

Warum wir (gute) Fotomuseen brauchen

Karl Kraus soll ja einmal gesagt haben: „Wenn die Welt untergeht, dann gehe ich nach Wien. Dort passiert alles zehn Jahre später.“ Wenn ich heute als Außenstehender auf die Diskussion um die Neugründung eines Fotografiemuseums in Wien oder Salzburg blicke,

/ Kommentare deaktiviert für Warum wir (gute) Fotomuseen brauchen

Warum wir (gute) Fotomuseen brauchen

Karl Kraus soll ja einmal gesagt haben: „Wenn die Welt untergeht, dann gehe ich nach Wien. Dort passiert alles zehn Jahre später.“ Wenn ich heute als Außenstehender auf die Diskussion um die Neugründung eines Fotografiemuseums in Wien oder Salzburg blicke,

/ Kommentare deaktiviert für Warum wir (gute) Fotomuseen brauchen

Wolfgang Tillmans in der Fondation Beyeler

Erstmals in ihrer 20-jährigen Geschichte widmet sich die Fondation Beyeler in Basel ausführlich dem Medium Fotografie und tut dies mit einer Einzelausstellung von Wolfgang Tillmans. Der 48-Jährige zeigt in dem von Renzo Piano entworfenen Gebäude einen Überblick über 30 Jahre

/ Kommentare deaktiviert für Wolfgang Tillmans in der Fondation Beyeler

Wolfgang Tillmans in der Fondation Beyeler

Erstmals in ihrer 20-jährigen Geschichte widmet sich die Fondation Beyeler in Basel ausführlich dem Medium Fotografie und tut dies mit einer Einzelausstellung von Wolfgang Tillmans. Der 48-Jährige zeigt in dem von Renzo Piano entworfenen Gebäude einen Überblick über 30 Jahre

/ Kommentare deaktiviert für Wolfgang Tillmans in der Fondation Beyeler

„Mit anderen Augen“ in Köln und Bonn

Ich habe mich sehr auf die Doppelausstellung „Mit anderen Augen“ in Köln und Bonn gefreut – ein so wichtiges Feld wie die Porträtfotografie einmal unter die Lupe zu nehmen, erschien mir nicht nur wichtig, sondern geradezu notwendig. 50 Künstler werden

/ Kommentare deaktiviert für „Mit anderen Augen“ in Köln und Bonn

„Mit anderen Augen“ in Köln und Bonn

Ich habe mich sehr auf die Doppelausstellung „Mit anderen Augen“ in Köln und Bonn gefreut – ein so wichtiges Feld wie die Porträtfotografie einmal unter die Lupe zu nehmen, erschien mir nicht nur wichtig, sondern geradezu notwendig. 50 Künstler werden

/ Kommentare deaktiviert für „Mit anderen Augen“ in Köln und Bonn

Fotostadt Köln: DGPh

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie, kurz DGPh, wurde von L. Fritz Gruber initiiert und von Kölns Oberbürgermeister Robert Görlinger 1951 gegründet. Heute zählt sie mit über 1000 berufenen Mitgliedern zu den wichtigsten Organisationen für Fotografie in Deutschland und vergibt unter

/ Kommentare deaktiviert für Fotostadt Köln: DGPh

Fotostadt Köln: DGPh

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie, kurz DGPh, wurde von L. Fritz Gruber initiiert und von Kölns Oberbürgermeister Robert Görlinger 1951 gegründet. Heute zählt sie mit über 1000 berufenen Mitgliedern zu den wichtigsten Organisationen für Fotografie in Deutschland und vergibt unter

/ Kommentare deaktiviert für Fotostadt Köln: DGPh

„Foto A-Z“ im NRW-Forum

Das war’s also. Nach 15 Jahren schließt das Düsseldorfer Ausstellungshaus NRW-Forum zum Jahreswechsel seine Türen. Die beiden Initiatoren und Ausstellungsmanager Werner Lippert und Petra Wenzel haben nach der vierten Vertragsverlängerung entschieden, dass sie definitiv aufhören wollen. Zum Abschluss zeigen sie

/ Kommentare deaktiviert für „Foto A-Z“ im NRW-Forum

„Foto A-Z“ im NRW-Forum

Das war’s also. Nach 15 Jahren schließt das Düsseldorfer Ausstellungshaus NRW-Forum zum Jahreswechsel seine Türen. Die beiden Initiatoren und Ausstellungsmanager Werner Lippert und Petra Wenzel haben nach der vierten Vertragsverlängerung entschieden, dass sie definitiv aufhören wollen. Zum Abschluss zeigen sie

/ Kommentare deaktiviert für „Foto A-Z“ im NRW-Forum

Wolfgang Tillmans im Düsseldorfer K21

Das K21 Ständehaus in Düsseldorf zeigt bis zum 7. Juli eine große Überblicksausstellung von Wolfgang Tillmans. Der 44-Jährige hat 14 Räume mit seinen All-Over-Installationen bespielt und zeigt dabei Arbeiten aus den vergangenen 25 Jahren – eine gute Gelegenheit, um sich

/ Kommentare deaktiviert für Wolfgang Tillmans im Düsseldorfer K21

Wolfgang Tillmans im Düsseldorfer K21

Das K21 Ständehaus in Düsseldorf zeigt bis zum 7. Juli eine große Überblicksausstellung von Wolfgang Tillmans. Der 44-Jährige hat 14 Räume mit seinen All-Over-Installationen bespielt und zeigt dabei Arbeiten aus den vergangenen 25 Jahren – eine gute Gelegenheit, um sich

/ Kommentare deaktiviert für Wolfgang Tillmans im Düsseldorfer K21

Andreas Gursky im Museum Kunstpalast

Die große Andreas Gursky-Retrospektive im Museum Kunstpalast in Düsseldorf läuft ja schon eine ganze Weile, allerdings ist meine ausführliche Besprechung erst jetzt in der taz erschienen. Inhaltlich bin ich weniger auf die Ausstellung selbst eingegangen – die meisten Arbeiten kennt

/ Kommentare deaktiviert für Andreas Gursky im Museum Kunstpalast

Andreas Gursky im Museum Kunstpalast

Die große Andreas Gursky-Retrospektive im Museum Kunstpalast in Düsseldorf läuft ja schon eine ganze Weile, allerdings ist meine ausführliche Besprechung erst jetzt in der taz erschienen. Inhaltlich bin ich weniger auf die Ausstellung selbst eingegangen – die meisten Arbeiten kennt

/ Kommentare deaktiviert für Andreas Gursky im Museum Kunstpalast

Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

Nach einer längeren Pause ist am Wochenende wieder vier Fotobuchrezensionen von mir im Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger erschienen. „Power“ von Platon Antoniou und „Illuminance“ von Rinko Kawauchi habe ich an anderer Stelle ja schon besprochen, ich stelle aber auch das

/ Kommentare deaktiviert für Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

Nach einer längeren Pause ist am Wochenende wieder vier Fotobuchrezensionen von mir im Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger erschienen. „Power“ von Platon Antoniou und „Illuminance“ von Rinko Kawauchi habe ich an anderer Stelle ja schon besprochen, ich stelle aber auch das

/ Kommentare deaktiviert für Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

„Fotografen A-Z“ von Hans-Michael Koetzle

Das Fotobuch lebt. Das merke ich nicht nur daran, dass die Zahl der Publikationen, speziellen Buchläden, Internetblogs, Festivals und nicht zuletzt auch die Preise für vergriffene Exemplare ständig steigen. Ich merke es auch, weil der Kölner Taschen Verlag, der ja

/ Kommentare deaktiviert für „Fotografen A-Z“ von Hans-Michael Koetzle

„Fotografen A-Z“ von Hans-Michael Koetzle

Das Fotobuch lebt. Das merke ich nicht nur daran, dass die Zahl der Publikationen, speziellen Buchläden, Internetblogs, Festivals und nicht zuletzt auch die Preise für vergriffene Exemplare ständig steigen. Ich merke es auch, weil der Kölner Taschen Verlag, der ja

/ Kommentare deaktiviert für „Fotografen A-Z“ von Hans-Michael Koetzle