Interview mit Michael Wesely

Anlässlich seiner kleinen Retrospektive bei Villa Grisebach in Düsseldorf habe ich den Berliner Fotograf Michael Wesely für die ProfiFoto interviewt. Weselys Arbeit verfolge ich seit einigen Jahren, weil sie zum einen ästhetisch sehr deutlich hevorsticht und weil sie zum anderen von einem völlig anderen fotografischen Verständnis ausgeht, als wir es im Alltag gewohnt sind – schließlich arbeitet er fast ausschließlich mit Langzeitbelichtungen, die bei ihm auch schon mal mehrere Jahre dauern können. 2016 habe ich mich dann auch von ihm porträtieren lassen – mit einer Belichtungszeit von fünf Minuten. Das war nicht nur eine außergewöhnliche Erfahrung für mich, sondern natürlich auch eines der Themen, über die wir gesprochen haben.

Das gesamte Interview gibt es nun hier als PDF.

Links: Michael Wesely, Villa Grisebach