Gibt es zu viele Foto-Events in Deutschland?

Laut einer Tabelle von Michael Dooney, die Foto-Events wie Festivals, Buch- und spezielle Kunstmessen auf der ganzen Welt sammelt, gibt es alleine in Deutschland fast 30 solcher Veranstaltungen….

Interview mit Rob Hornstra

Seit 20 Jahren fotografiert der Niederländer Rob Hornstra (Jahrgang 1975) Menschen und hält gemeinsam mit dem Autor Arnold van Bruggen ihre Geschichten fest. Ihre Langzeitdokumentation The Sochi Project…

FBQ: „A Game of Photos“ von Cai Dongdong

In der zweiten Folge unseres Gast-Auftrittes im Literaturhaus Köln stellt Frank Dürrach das Buch „A Game of Photos“ des Chinesen Cai Dongdong vor. Darin arbeitet er mit eigenem…

FBQ: „Fastidiosa“ von Jean-Marc Caimi & Valentina Piccinni

Das Fotobuch-Quartett war erstmals zu Gast im Literaturhaus Köln und neben Frank Dürrach und mir diskutierten dieses Mal die Fotobuch-Coachin und Beraterin Alexa Becker sowie Markus Schaden vom…

Interview mit Peter Truschner

Peter Truschner (Jahrgang 1967) ist Schriftsteller, Fotografiekritiker, Fotograf und unterrichtet an der Universität der Künste Berlin „Interdisziplinäre künstlerische Praxis und Theorie“. Mit seiner Kolumne Fotolot im Online-Magazin Perlentaucher…

Neuer Dachverband nach Schweizer Vorbild?

Die Zahl der Fotografen-Verbände in Deutschland ist ziemlich unübersichtlich geworden. In der Schweiz haben sich hingegen die Profiverbände nun zum neuen Berufsverband SIYU zusammen geschlossen. Wäre das auch…

Interview mit der Kuratorin Nadine Isabelle Henrich

Nadine Isabelle Henrich ist die neue Kuratorin für das Haus der Photographie an den Deichtorhallen. Damit tritt sie die Nachfolge von Ingo Taubhorn an, der das Haus fast…

Archiv Michael Schmidt kommt ans Museum Folkwang

Während im Wettbewerb um ein neues Bundesinstitut für Fotografie Düsseldorf bereits mit der Standortfrage überfordert zu sein scheint, wurde nun in Essen der Verein Zentrum für Fotografie Essen…

Das waren die Highlights 2023!

Das Jahr 2023 war wieder einmal voll mit Ausstellungen, Festivals, Messen, Fotobuch-Neuerscheinungen sowie Diskussionen um die Gründung des Bundesinstituts für Fotografie, Künstlicher Intelligenz und die Aufnahme des Fotorats…

Interview mit Nikita Teryoshin

Mit seiner besonderen Bildsprache und seinem Blick fürs Absurde gehört Nikita Teryoshin zu den angesagtesten Editorial- und Dokumentarfotografen in Deutschland. Seine Fotos sind meist laut, bunt und frech,…

Monokultur im Kunstbetrieb?

In den vergangenen Jahren wurden Kuratorenstellen für Fotografie an Museen und Ausstellungshäusern oft mit ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung besetzt. Für die…

Rafał Milach und das Archive of Public Protests

Der polnische Fotograf Rafał Milach ist Initiator und Mitgründer des Kollektivs Archive of Public Protests, kurz APP, deren Mitglieder seit 2019 Fotografien von Demonstrationen in Polen sammeln und…

Kunstverkäufe durch Online-Galerien?

Seit einigen Jahren locken Online-Plattformen wie Saatchi Art, Artfinder oder Your Daily Photograph Künstler und Sammler gleichermaßen an. Für meine monatliche Umfrage in der ProfiFoto habe ich mich…

Interview mit der Mikrobiologin Regine Hengge

Im PHOXXI in den Deichtorhallen Hamburg ist noch bis zum 21. Januar 2024 die Ausstellung von Kathrin Linkersdorff zu sehen. Ihre Arbeiten pendeln zwischen Kunst und Wissenschaft und…

„Ein Jahr entlang der Ufer“ vom Docks Collective

Üblicherweise liegt die Autorenschaft von Fotobüchern bei einzelnen Fotografinnen oder Fotografen und auch bei Gruppenprojekten oder Themenpublikationen werden die Bilder den jeweiligen Urhebern zugeordnet. Bei dem bemerkenswerten Langzeitprojekt…

Zum Tod von Elliott Erwitt: Humorist und Humanist

Elliott Erwitt ist tot. Der Satz klingt unvorstellbar. Denn Erwitt war eine Art Methusalem. Vor allem aber war er für die allermeisten ein bisschen wie die Queen: Irgendwie…

Abschiedsinterview mit dem Kurator Ingo Taubhorn

Zwei Jahrzehnte lang hat Ingo Taubhorn als Kurator der Fotografie in den Deichtorhallen Hamburg die Bühne bereitet. Nach fast 80 Ausstellungen verabschiedet er sich und geht nun in…

Zum Tod von Larry Fink: Mehr als nur ein Party-Fotograf

Wie kein anderer verstand es der US-Amerikaner Larry Fink, ungestellte Fotos von geselligen Menschen zu machen – egal, ob sie Stars oder „einfache Leute“ waren. Immer war er…

Lohnt sich ein Fotografie-Studium überhaupt noch?

Egal ob staatlich oder privat: Deutschland verfügt über eine ausgeprägte Hochschullandschaft für Fotografie. Doch wie ist der Stand der fotografischen Ausbildung hierzulande? Für wen ist ein Fotografie-Studium heute…

Interview mit Nanna Heitmann

Die deutsche Fotografin Nanna Heitmann ist erst Ende 20 und schon so eine Art Shooting-Star des Fotojournalismus. In diesem Jahr wurde sie Vollmitglied bei der Fotografenagentur Magnum und…