Wiedereröffnung von „The Family of Man“

Sie ist legendär. Sie wurde in 150 Museen auf der ganzen Welt gezeigt. Zehn Millionen Menschen haben sie bereits gesehen. Und trotzdem gilt The Family of Man vielen noch immer als Geheimtipp. Nun ist die von Edward Steichen konzipierte Ausstellung nach einer dreijährigen Pause wieder dauerhaft im Schloss des luxemburgischen Städtchens Clervaux zu sehen – und dabei so nah am Ursprungskonzept wie seit 1955 nicht mehr.

Meine ausführliche Besprechung ist in der September-Ausgabe der Photographie erschienen. Hier gibt es den Text als PDF.

Link: Steichen Collections