Damian Zimmermann

Info

Damian Zimmermann, Jahrgang 1976, lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist mit dem Schwerpunkt Fotografie in Köln.

Gemeinsam mit Nadine Preiß hat er das Projekt Paare – Menschenbilder aus der Bundesrepublik Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts umgesetzt, dass u.a. im LVR LandesMuseum Bonn ausgestellt und im Verlag Kettler als Buch veröffentlicht wurde.

Seit 2013 berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh).

Seit 2014 Gesellschafter des Fotografie-Festivals “Internationale Photoszene Köln”, seit 2016 Geschäftsführer.

Veröffentlichungen

L. Fritz (Chefredaktion), Artnet, Photonews, Photographie, fotoMagazin, Camera Austria, European Photography, Der Standard, Die Tageszeitung (taz), Kölner Stadt-Anzeiger, Kunstzeitung, StadtRevue, Prinz, Weltkunst, Der Freitag,  frame #4 (Jahrbuch der DGPh), “Schule. Künstler. Kunstpädagogen.”, Kölnische Rundschau, Alexianer-Magazin, Monopol kompakt und andere.

Ausstellungen

Fotoschule-Koeln, Galerie Bauer-Nieschalke (Köln), Kunstbar at Jase (Düsseldorf), Galerie Augentrost (Düsseldorf), Fotopension (Köln), Deutsche Post Com (Bonn), Kulturbunker Mülheim (Köln), studioholterhoff (Köln), Munich Contempo 2011 (München), Wilhelm-Hack-Museum (Ludwigshafen), LVR LandesMuseum Bonn

Lehr- und Prüfungsbeteiligungen

Im Rahmen des NRW-Landesprogramms “Kultur & Schule” Umsetzung von fotografischen Projekten mit Kunstleistungskursen an der Europaschule Kerpen und am Gymnasium Kreuzgasse Köln, Co-Prüfer an der Fotoakademie-Koeln

Foto: Nadine Preiß