Interview mit Pieter Hugo

Der Südafrikaner Pieter Hugo gehört sicherlich zu den einflussreichsten Fotografen der vergangenen zehn Jahre. Mit „The Hyena & Other Men“ hatte er den Durchbruch und zeigte der Welt etwas, was sie noch nicht gesehen hatte: Archaisch anmutende Männer in Nigeria,

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Pieter Hugo

Interview mit Pieter Hugo

Der Südafrikaner Pieter Hugo gehört sicherlich zu den einflussreichsten Fotografen der vergangenen zehn Jahre. Mit „The Hyena & Other Men“ hatte er den Durchbruch und zeigte der Welt etwas, was sie noch nicht gesehen hatte: Archaisch anmutende Männer in Nigeria,

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Pieter Hugo

Das Wunder der Fotografie

Die aktuelle Ausgabe von museenkoeln – Das Magazin dreht sich rund um das Thema Wunder. Und da das Medium Fotografie trotz Digitalisierung und Bilderflut immer noch auch ein bisschen an ein kleines Wunder grenzt, habe ich in einem Essay über

/ Kommentare deaktiviert für Das Wunder der Fotografie

Das Wunder der Fotografie

Die aktuelle Ausgabe von museenkoeln – Das Magazin dreht sich rund um das Thema Wunder. Und da das Medium Fotografie trotz Digitalisierung und Bilderflut immer noch auch ein bisschen an ein kleines Wunder grenzt, habe ich in einem Essay über

/ Kommentare deaktiviert für Das Wunder der Fotografie

Interview mit Walter Schels

Es war mir eine große Freude und Ehre, Walter Schels anlässlich seiner Ausstellung „Leben“ im Haus der Photographie in den Deichtorhallen in Hamburg kennenlernen und interviewen zu dürfen. Er ist nicht nur voller Humor und Bescheidenheit und hat zugleich eine

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Walter Schels

Interview mit Walter Schels

Es war mir eine große Freude und Ehre, Walter Schels anlässlich seiner Ausstellung „Leben“ im Haus der Photographie in den Deichtorhallen in Hamburg kennenlernen und interviewen zu dürfen. Er ist nicht nur voller Humor und Bescheidenheit und hat zugleich eine

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Walter Schels

Haben wir eine Inflation an Fotobüchern?

Fotobücher haben in den vergangenen zehn Jahren eine erstaunliche Entwicklung durchlaufen. Die Zahl der Neuerscheinungen ist kaum noch zu überblicken und jeder Fotograf, der etwas von sich hält, will seine Projekte als Buch veröffentlichen. Doch welche Relevanz hat das Fotobuch

/ Kommentare deaktiviert für Haben wir eine Inflation an Fotobüchern?

Haben wir eine Inflation an Fotobüchern?

Fotobücher haben in den vergangenen zehn Jahren eine erstaunliche Entwicklung durchlaufen. Die Zahl der Neuerscheinungen ist kaum noch zu überblicken und jeder Fotograf, der etwas von sich hält, will seine Projekte als Buch veröffentlichen. Doch welche Relevanz hat das Fotobuch

/ Kommentare deaktiviert für Haben wir eine Inflation an Fotobüchern?

Das Kartenquiz Fotografenraten

Auf der Indiecon in Hamburg traf ich kürzlich Alexander Hagmann vom neuen Fotografiemagazin dieMotive und er drückte mir den Prototypen seines Kartenquiz Fotografenraten in die Hände, was ich dann auch direkt vor Ort ausprobiert und einmal durchgespielt habe. Die Idee

/ Kommentare deaktiviert für Das Kartenquiz Fotografenraten

Das Kartenquiz Fotografenraten

Auf der Indiecon in Hamburg traf ich kürzlich Alexander Hagmann vom neuen Fotografiemagazin dieMotive und er drückte mir den Prototypen seines Kartenquiz Fotografenraten in die Hände, was ich dann auch direkt vor Ort ausprobiert und einmal durchgespielt habe. Die Idee

/ Kommentare deaktiviert für Das Kartenquiz Fotografenraten

Interview mit Selina Pfrüner

Es kommt sehr selten vor, dass eine Fotoausstellung unter Polizeischutz eröffnet werden muss, weil die Fotografin bereits im Vorfeld für ihre Arbeit bedroht und massiv kritisiert wurde. Doch genau das ist der Kölnerin Selina Pfrüner (Jahrgang 1982) passiert. Für ihre

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Selina Pfrüner

Interview mit Selina Pfrüner

Es kommt sehr selten vor, dass eine Fotoausstellung unter Polizeischutz eröffnet werden muss, weil die Fotografin bereits im Vorfeld für ihre Arbeit bedroht und massiv kritisiert wurde. Doch genau das ist der Kölnerin Selina Pfrüner (Jahrgang 1982) passiert. Für ihre

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Selina Pfrüner

„The Architecture of Transit“ von Sue Barr

Brücken faszinieren mich. Ganz besonders dann, wenn sie im krassen Gegensatz zur Landschaft stehen, also hoch über Wälder, Berge und Täler hinweg führen oder Städte und Dörfer überragen. Denn anders als ebenfalls deplatziert wirkende Hochhäuser oder Gewerbehallen dienen die Brücken

/ Kommentare deaktiviert für „The Architecture of Transit“ von Sue Barr

„The Architecture of Transit“ von Sue Barr

Brücken faszinieren mich. Ganz besonders dann, wenn sie im krassen Gegensatz zur Landschaft stehen, also hoch über Wälder, Berge und Täler hinweg führen oder Städte und Dörfer überragen. Denn anders als ebenfalls deplatziert wirkende Hochhäuser oder Gewerbehallen dienen die Brücken

/ Kommentare deaktiviert für „The Architecture of Transit“ von Sue Barr

Sind die Honorare der mfm-Übersicht marktgerecht?

Jedes Jahr gibt die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm) eine Übersicht der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte heraus. Für die monatliche Umfrage der ProfiFoto wollte ich wissen, ob Fotografen, Gewerkschafter und Juristen diese Honorare eigentlich als angemessen und realistisch betrachten und ob sie

/ Kommentare deaktiviert für Sind die Honorare der mfm-Übersicht marktgerecht?

Sind die Honorare der mfm-Übersicht marktgerecht?

Jedes Jahr gibt die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm) eine Übersicht der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte heraus. Für die monatliche Umfrage der ProfiFoto wollte ich wissen, ob Fotografen, Gewerkschafter und Juristen diese Honorare eigentlich als angemessen und realistisch betrachten und ob sie

/ Kommentare deaktiviert für Sind die Honorare der mfm-Übersicht marktgerecht?

Interview mit Lois Hechenblaikner

Seit mehr als 20 Jahren fotografiert Lois Hechenblaikner den Massentourismus in Tirol und spricht ganz offen über „Jodel-Dodel-Faschismus“ und die Angst österreichischer Verlage, sein Buch „Hinter den Bergen“ zu veröffentlichen. Mit dieser kritischen Einstellung hat sich der Österreicher in seiner

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Lois Hechenblaikner

Interview mit Lois Hechenblaikner

Seit mehr als 20 Jahren fotografiert Lois Hechenblaikner den Massentourismus in Tirol und spricht ganz offen über „Jodel-Dodel-Faschismus“ und die Angst österreichischer Verlage, sein Buch „Hinter den Bergen“ zu veröffentlichen. Mit dieser kritischen Einstellung hat sich der Österreicher in seiner

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Lois Hechenblaikner

„Unequal Scenes“ von Johnny Miller

Die Erfindung der Drohnenfotografie hat uns komplett neue Sichtweisen ermöglicht. Ich finde es nur schade, dass Drohnen in der künstlerischen Fotografie bislang so wenig eingesetzt werden beziehungsweise dass die Fotos am Ende fast alle gleich aussehen und nur nach ästhetischen,

/ Kommentare deaktiviert für „Unequal Scenes“ von Johnny Miller

„Unequal Scenes“ von Johnny Miller

Die Erfindung der Drohnenfotografie hat uns komplett neue Sichtweisen ermöglicht. Ich finde es nur schade, dass Drohnen in der künstlerischen Fotografie bislang so wenig eingesetzt werden beziehungsweise dass die Fotos am Ende fast alle gleich aussehen und nur nach ästhetischen,

/ Kommentare deaktiviert für „Unequal Scenes“ von Johnny Miller

Der Boom der Hochzeitsfotografie

Noch vor wenigen Jahren galt die Hochzeitsfotografie vielen Fotografen als unangenehme Begleiterscheinung ihres Berufs und wenig attraktiv. Heute ist dieser Bereich in vielen Fällen besser honoriert als die Werbefotografie, vom Bildjournalismus einmal ganz zu schweigen. Ich habe mich für die

/ Kommentare deaktiviert für Der Boom der Hochzeitsfotografie

Der Boom der Hochzeitsfotografie

Noch vor wenigen Jahren galt die Hochzeitsfotografie vielen Fotografen als unangenehme Begleiterscheinung ihres Berufs und wenig attraktiv. Heute ist dieser Bereich in vielen Fällen besser honoriert als die Werbefotografie, vom Bildjournalismus einmal ganz zu schweigen. Ich habe mich für die

/ Kommentare deaktiviert für Der Boom der Hochzeitsfotografie

European Photography List of 40 Books

Andreas Müller-Pohle hat mich (neben 19 anderen wie Hiromi Nakamura, Jeanne Mercier, Sebastian Arthur Hau, Matthias Harder, Daniel Boetker-Smith, Liz Wells, Regina Maria Anzenberger und Irène Attinger) für die Jubiläumsausgabe von „European Photography“ nach meinen beiden Lieblingsfotobüchern aus den vergangenen

/ Kommentare deaktiviert für European Photography List of 40 Books

European Photography List of 40 Books

Andreas Müller-Pohle hat mich (neben 19 anderen wie Hiromi Nakamura, Jeanne Mercier, Sebastian Arthur Hau, Matthias Harder, Daniel Boetker-Smith, Liz Wells, Regina Maria Anzenberger und Irène Attinger) für die Jubiläumsausgabe von „European Photography“ nach meinen beiden Lieblingsfotobüchern aus den vergangenen

/ Kommentare deaktiviert für European Photography List of 40 Books

Interview mit Oliver Abraham

Seit Jahren fotografiert der Kölner Oliver Abraham Musiker, Künstler, Filmschaffende und Intellektuelle wie David Lynch, Jeff Koons, Richard Serra, John Malkovich und Patti Smith, doch irgendwann kristallisierte sich die Ideen zu einer eigenen Porträtserie über Persönlichkeiten zu machen, die sich

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Oliver Abraham

Interview mit Oliver Abraham

Seit Jahren fotografiert der Kölner Oliver Abraham Musiker, Künstler, Filmschaffende und Intellektuelle wie David Lynch, Jeff Koons, Richard Serra, John Malkovich und Patti Smith, doch irgendwann kristallisierte sich die Ideen zu einer eigenen Porträtserie über Persönlichkeiten zu machen, die sich

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Oliver Abraham

„The Shattered Glass“ von Scott McFarland

Vor fast fünf Jahren habe ich über die erste Ausstellung des Kanadier Scott McFarland in der Kölner Galerie Choi & Lager geschrieben. Nun zeigt sie noch bis Ende August die zweite Solo-Schau des Künstlers mit dem Titel „The Shattered Glass“.

/ Kommentare deaktiviert für „The Shattered Glass“ von Scott McFarland

„The Shattered Glass“ von Scott McFarland

Vor fast fünf Jahren habe ich über die erste Ausstellung des Kanadier Scott McFarland in der Kölner Galerie Choi & Lager geschrieben. Nun zeigt sie noch bis Ende August die zweite Solo-Schau des Künstlers mit dem Titel „The Shattered Glass“.

/ Kommentare deaktiviert für „The Shattered Glass“ von Scott McFarland

Social Media in der Fotografie

Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn, Snapchat, Fotocommunity, die Website und der eigene Blog … Die Liste der Möglichkeiten, sich im Netz darzustellen und zu vernetzten, wird immer länger und wer als Fotograf dort nicht mitmischt, kommt schnell in Erklärungsnot. Doch

/ Kommentare deaktiviert für Social Media in der Fotografie

Social Media in der Fotografie

Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn, Snapchat, Fotocommunity, die Website und der eigene Blog … Die Liste der Möglichkeiten, sich im Netz darzustellen und zu vernetzten, wird immer länger und wer als Fotograf dort nicht mitmischt, kommt schnell in Erklärungsnot. Doch

/ Kommentare deaktiviert für Social Media in der Fotografie

Interview mit Erik Kessels

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet der Niederländer Erik Kessels mit den Fotos anderer Leute, die er auf Flohmärkten und im Internet findet. Daraus hat er bereits Dutzende Publikationen und Ausstellungen gemacht – und zeigt uns Frauen an Kirmesschießständen, Penisse

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Erik Kessels

Interview mit Erik Kessels

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet der Niederländer Erik Kessels mit den Fotos anderer Leute, die er auf Flohmärkten und im Internet findet. Daraus hat er bereits Dutzende Publikationen und Ausstellungen gemacht – und zeigt uns Frauen an Kirmesschießständen, Penisse

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Erik Kessels

David Bailey: Sumo

Ohne David Bailey hätten nicht nur die Swinging Sixties auf viele Bild-Ikonen verzichten müssen – auch den Film „Blow Up“ würde es ohne ihn so nicht geben. Er machte viele zu Stars und wurde dabei selbst zu einem. Über sich

/ Kommentare deaktiviert für David Bailey: Sumo

David Bailey: Sumo

Ohne David Bailey hätten nicht nur die Swinging Sixties auf viele Bild-Ikonen verzichten müssen – auch den Film „Blow Up“ würde es ohne ihn so nicht geben. Er machte viele zu Stars und wurde dabei selbst zu einem. Über sich

/ Kommentare deaktiviert für David Bailey: Sumo

Erwin Olaf-Retrospektive in Den Haag

Die Fotografien von Erwin Olaf tragen fast immer ein dunkles Geheimnis, eine innere Unruhe in sich. Während andere Fotografen auf den „entscheidenden Augenblick“ warten, zeigt er uns den fragilen Moment vor der drohenden Katastrophe. Zwei Ausstellungen in Den Haag würdigen

/ Kommentare deaktiviert für Erwin Olaf-Retrospektive in Den Haag

Erwin Olaf-Retrospektive in Den Haag

Die Fotografien von Erwin Olaf tragen fast immer ein dunkles Geheimnis, eine innere Unruhe in sich. Während andere Fotografen auf den „entscheidenden Augenblick“ warten, zeigt er uns den fragilen Moment vor der drohenden Katastrophe. Zwei Ausstellungen in Den Haag würdigen

/ Kommentare deaktiviert für Erwin Olaf-Retrospektive in Den Haag

„Archive Land“ von Erik Kessels

Im Rahmen des neuen Photoszene-Projektes Artist Meets Archive wurde auch der niederländische Künstler Erik Kessels eingeladen, sich mit der Vorlagensammlung des Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) zu beschäftigen, aus der er schließlich seine überdimensionale Kartenhaus-Ruine „Archive Land“ erschaffen hat.

/ Kommentare deaktiviert für „Archive Land“ von Erik Kessels

„Archive Land“ von Erik Kessels

Im Rahmen des neuen Photoszene-Projektes Artist Meets Archive wurde auch der niederländische Künstler Erik Kessels eingeladen, sich mit der Vorlagensammlung des Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) zu beschäftigen, aus der er schließlich seine überdimensionale Kartenhaus-Ruine „Archive Land“ erschaffen hat.

/ Kommentare deaktiviert für „Archive Land“ von Erik Kessels

Was braucht ein Fotofestival heute?

Was braucht eigentlich ein modernes Fotofestival? Beim OpenTable habe ich das Photoszene-Festival und das diesjährige Projekt Artist Meets Archive kurz vorgestellt und wollte im Anschluss von den Teilnehmern wissen, was ihnen an Festivals besonders gut gefällt, vor allem aber, was

/ Kommentare deaktiviert für Was braucht ein Fotofestival heute?

Was braucht ein Fotofestival heute?

Was braucht eigentlich ein modernes Fotofestival? Beim OpenTable habe ich das Photoszene-Festival und das diesjährige Projekt Artist Meets Archive kurz vorgestellt und wollte im Anschluss von den Teilnehmern wissen, was ihnen an Festivals besonders gut gefällt, vor allem aber, was

/ Kommentare deaktiviert für Was braucht ein Fotofestival heute?