Künstliche Intelligenz in der Fotografie

Den Himmel in einem Foto austauschen, die Mimik und das Alter von Personen radikal verändern – all das können die Algorithmen von Adobe, Skylum und Co. mittlerweile mit nur wenigen Mausklicks. Viele Profi-Fotografen befürchten allerdings, bei der Nutzung von KI-Tools die Kontrolle über das individuelle Bildergebnis abzugeben.

Für die monatliche Umfrage der ProfiFoto wollte ich deshalb wissen, wie interessant diese KI-gesteuerten Tools für Berufsfotografen wirklich sind – oder ob sie sie vielleicht sogar eher vermeiden. Vielen Dank an Christian Ahrens, Carsten Bockermann, Thomas Fühser, Katja Kemnitz, Heinrich Mehring, Heike Rost, Ivonne Thein und Martín Volman für eure Teilnahme und die aufschlussreichen und vielschichtigen Antworten.

Die komplette Umfrage könnt ihr hier nachlesen.

Links: Ahrens + Steinbach Projekte, Carsten Bockermann, Thomas Fühser, Kwerfeldein, Heinrich Mehring, Heike Rost, Ivonne Thein, Martín Volman