Interview mit Timm Rautert

Timm Rautert zählt zu den herausragenden und vielseitigsten deutschen Fotografen der Gegenwart. Das Museum Folkwang in Essen hat ihm anlässlich seines 80. Geburtstages im September 2020 unter dem Titel „Timm Rautert und die Leben der Fotografie“ eine Retrospektive gewidmet, die kürzlich zu Ende gegangen ist.

Für die ProfiFoto konnte ich den Fotografen, Künstler, ehemaligen Professor für Fotografie und Ehemann der Kuratorinnen-Legende Ute Eskildsen interviewen. Wir sprachen über seine „Bildanalytische Photographie“, seinen autoritären Lehrer Otto Steinert und seine Begegnung mit Josef Sudek in Prag 1967, warum er mit der Digitalfotografie auf Kriegsfuß steht und seinen Satz „Die Fotografie ist zu schade, um sie nur als Kunst zu benutzen“.

Das komplette Gespräch gibt es hier als PDF.

Links: Museum Folkwang