Interview mit Harald Schmitt

35 Jahre lang war Harald Schmitt festangestellter Fotograf beim Stern. In dieser Zeit hat er mehr als 100 Länder bereist und war u.a als Osteuropa-Korrespondent unterwegs. In der DDR hat er seine jetzige Frau Annette kennengelernt und wurde von einem Freund für die Stasi bespitzelt, was er ihm aber nicht übel genommen hat. Sechs Mal hat Schmitt den World Press Photo Award gewonnen und viele seiner Bilder sind heute Ikonen der Pressefotografie.

Obwohl er mittlerweile im Ruhestand ist, sind Schmitt und seine Frau in den vergangenen Jahre wieder mehrfach durch insgesamt 24 Länder Osteuropas gereist und haben dabei 45.000 Kilometer im Auto zurück gelegt. Im Kerber Verlag ist nun sein neues Buch „Facing the Balkans“ erschienen und bis zum 6. Juni ist im Ostholstein Museum Eutin seine Ausstellung „In 50 Jahren um die Welt“ zu sehen.

Für das FotoMagazin habe ich ein Zoom-Interview mit Harald Schmitt gemacht, das in einer kurzen Version im Heft erschienen ist und das ihr hier als PDF lesen könnt.

Links: Harald Schmitt, Kerber Verlag, Ostholstein Museum Eutin