Interview mit Hans Georg Esch

Hans Georg Esch gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten zeitgenössischen Architekturfotografen weltweit. Unter dem Namen HGEsch beschäftigt er insgesamt 17 Mitarbeiter, neun davon in Festanstellung, und seine Bilder waren bereits in zahlreichen Publikationen, Magazinen und Ausstellungen zu sehen.

Für die ProfiFoto traf ich Esch in seinem Büro-Atelier in Stadt Blankenberg, was de facto aber nur ein 600-Seelen-Fachwerkdorf mit charmanter Burgruine irgendwo im Rhein-Sieg-Kreis ist. Doch genau diesen Kontrast zu den Megametropolen, in denen er üblicherweise fotografiert, weiß der 58-Jährige zu schätzen. Ich sprach mit Esch über seine bereits kindliche Leidenschaft für die Architektur, seine Ausbildung zum Porträtfotografen, die ständige Weiterentwicklung seiner Arbeit und warum selbst das beste Rendering keinen Architekturfotografen ersetzen kann.

Das dreiseitige Interview gibt es hier als PDF.

Link: HGEsch