Posts Tagged 'Rinko Kawauchi'

Interview mit Rinko Kawauchi

Anfang Dezember habe ich ein kurzes Interview mit der japanischen Fotografin Rinko Kawauchi geführt. Naja, eigentlich war es kein richtiges Interview, eher ein Gespräch, ein Austausch, bei dem ich meine Gedanken zu ihren Fotografien loswerden und mit den ihrigen abgleichen

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Rinko Kawauchi

Interview mit Rinko Kawauchi

Anfang Dezember habe ich ein kurzes Interview mit der japanischen Fotografin Rinko Kawauchi geführt. Naja, eigentlich war es kein richtiges Interview, eher ein Gespräch, ein Austausch, bei dem ich meine Gedanken zu ihren Fotografien loswerden und mit den ihrigen abgleichen

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Rinko Kawauchi

Die Paris Photo im Grand Palais

Die Paris Photo war bislang die wichtigste Messe für Fotografie. Doch unter der Leitung von Direktor Julien Frydman entwickelt sie sich immer weiter und steht heute als Synonym für die wohl wichtigste Plattform für Fotografie überhaupt. Denn das umfangreiche Angebot

/ Kommentare deaktiviert für Die Paris Photo im Grand Palais

Die Paris Photo im Grand Palais

Die Paris Photo war bislang die wichtigste Messe für Fotografie. Doch unter der Leitung von Direktor Julien Frydman entwickelt sie sich immer weiter und steht heute als Synonym für die wohl wichtigste Plattform für Fotografie überhaupt. Denn das umfangreiche Angebot

/ Kommentare deaktiviert für Die Paris Photo im Grand Palais

Japanische Nachkriegsfotografie in Köln

Zwar ist das Interesse des Westens an der japanischen Fotografie in den vergangenen Jahren stark gestiegen – für die meisten bleibt sie dennoch ein Buch mit sieben Siegeln. Der durchschnittliche europäische Kunstliebhaber mag Namen wie Rinko Kawauchi, Nobuyoshi Araki, Hiroshi

/ Kommentare deaktiviert für Japanische Nachkriegsfotografie in Köln

Japanische Nachkriegsfotografie in Köln

Zwar ist das Interesse des Westens an der japanischen Fotografie in den vergangenen Jahren stark gestiegen – für die meisten bleibt sie dennoch ein Buch mit sieben Siegeln. Der durchschnittliche europäische Kunstliebhaber mag Namen wie Rinko Kawauchi, Nobuyoshi Araki, Hiroshi

/ Kommentare deaktiviert für Japanische Nachkriegsfotografie in Köln

Interview mit Kotaro Iizawa

Gerade ist im Artnet Magazin mein Interview mit dem japanischen Fotografieexperten Kotaro Iizawa erschienen. In dem Gespräch, das wir vor zwei Wochen anlässlich seines Vortrages „Eine Perspektive auf die zeitgenössische japanische Photographie“ in Köln geführt haben, geht es viel um

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Kotaro Iizawa

Interview mit Kotaro Iizawa

Gerade ist im Artnet Magazin mein Interview mit dem japanischen Fotografieexperten Kotaro Iizawa erschienen. In dem Gespräch, das wir vor zwei Wochen anlässlich seines Vortrages „Eine Perspektive auf die zeitgenössische japanische Photographie“ in Köln geführt haben, geht es viel um

/ Kommentare deaktiviert für Interview mit Kotaro Iizawa

Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

Nach einer längeren Pause ist am Wochenende wieder vier Fotobuchrezensionen von mir im Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger erschienen. „Power“ von Platon Antoniou und „Illuminance“ von Rinko Kawauchi habe ich an anderer Stelle ja schon besprochen, ich stelle aber auch das

/ Kommentare deaktiviert für Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

Nach einer längeren Pause ist am Wochenende wieder vier Fotobuchrezensionen von mir im Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger erschienen. „Power“ von Platon Antoniou und „Illuminance“ von Rinko Kawauchi habe ich an anderer Stelle ja schon besprochen, ich stelle aber auch das

/ Kommentare deaktiviert für Neue Fotobuch-Empfehlungen im Ksta

„Illuminance“ von Rinko Kawauchi

Als ich die Bilder der Japanerin Rinko Kawauchi vor fünf Jahren das erste Mal in der Galerie Priska Pasquer gesehen habe, war ich sofort fasziniert von ihrer sehr eigenen Bildsprache und ihrem gefühlvollen Blick für die Alltäglichkeiten. In ihrer Heimat

/ Kommentare deaktiviert für „Illuminance“ von Rinko Kawauchi

„Illuminance“ von Rinko Kawauchi

Als ich die Bilder der Japanerin Rinko Kawauchi vor fünf Jahren das erste Mal in der Galerie Priska Pasquer gesehen habe, war ich sofort fasziniert von ihrer sehr eigenen Bildsprache und ihrem gefühlvollen Blick für die Alltäglichkeiten. In ihrer Heimat

/ Kommentare deaktiviert für „Illuminance“ von Rinko Kawauchi

„Bestiarium Nipponum“ von Frank Dürrach

Im Sommer 2010 ist der Kölner Fotograf und Dozent Frank Dürrach durch Japan gereist. Zwei Dinge sind ihm besonders aufgefallen: die Begeisterung der Japaner für Technik – und für Tiere. Dabei spielt es scheinbar keine Rolle, ob es sich um

/ Kommentare deaktiviert für „Bestiarium Nipponum“ von Frank Dürrach

„Bestiarium Nipponum“ von Frank Dürrach

Im Sommer 2010 ist der Kölner Fotograf und Dozent Frank Dürrach durch Japan gereist. Zwei Dinge sind ihm besonders aufgefallen: die Begeisterung der Japaner für Technik – und für Tiere. Dabei spielt es scheinbar keine Rolle, ob es sich um

/ Kommentare deaktiviert für „Bestiarium Nipponum“ von Frank Dürrach

„One Day“ vs. „Ein Tag Deutschland“

Bereits im Oktober hat mich das Buch „Ein Tag Deutschland“, herausgegeben von Freelens, erreicht. Mit großer Vorfreude habe ich mir einen freien Nachmittag Zeit genommen, um mich in Ruhe dem Buch zu widmen. Zuvor musste ich mich bereits ein wenig

/ Kommentare deaktiviert für „One Day“ vs. „Ein Tag Deutschland“

„One Day“ vs. „Ein Tag Deutschland“

Bereits im Oktober hat mich das Buch „Ein Tag Deutschland“, herausgegeben von Freelens, erreicht. Mit großer Vorfreude habe ich mir einen freien Nachmittag Zeit genommen, um mich in Ruhe dem Buch zu widmen. Zuvor musste ich mich bereits ein wenig

/ Kommentare deaktiviert für „One Day“ vs. „Ein Tag Deutschland“

Photoszene: Kawauchi, Heyne, Mellado & Ling

Weiter geht’s mit der 20. Internationalen Photoszene Köln. Am Wochenende habe ich mehrere Ausstellungen besucht und vier davon für den Kölner Stadt-Anzeiger besprochen: Rinko Kawauchi zeigt bei Priska Pasquer neue Arbeiten, die wieder nah an ihrem legendären „Utatane“ heran kommen,

/ Kommentare deaktiviert für Photoszene: Kawauchi, Heyne, Mellado & Ling

Photoszene: Kawauchi, Heyne, Mellado & Ling

Weiter geht’s mit der 20. Internationalen Photoszene Köln. Am Wochenende habe ich mehrere Ausstellungen besucht und vier davon für den Kölner Stadt-Anzeiger besprochen: Rinko Kawauchi zeigt bei Priska Pasquer neue Arbeiten, die wieder nah an ihrem legendären „Utatane“ heran kommen,

/ Kommentare deaktiviert für Photoszene: Kawauchi, Heyne, Mellado & Ling

Nur noch einen Monat bis zur Photoszene

Ich stelle gerade fest, dass es nur noch einen Monat bis zum Beginn der Internationalen Photoszene Köln dauert. Die findet in diesem Jahr zudem zum 20. Mal statt: Vom 3. bis zum 26. September zeigen Galerien, Museen und andere Institutionen

/ Kommentare deaktiviert für Nur noch einen Monat bis zur Photoszene

Nur noch einen Monat bis zur Photoszene

Ich stelle gerade fest, dass es nur noch einen Monat bis zum Beginn der Internationalen Photoszene Köln dauert. Die findet in diesem Jahr zudem zum 20. Mal statt: Vom 3. bis zum 26. September zeigen Galerien, Museen und andere Institutionen

/ Kommentare deaktiviert für Nur noch einen Monat bis zur Photoszene