Posts Tagged 'New Topographics'

„The New West“ von Robert Adams

Der Steidl-Verlag hat den Fotobuch-Klassiker „The New West“ von Robert Adams neu herausgebracht. Die Serie war 1975 Teil der New Topographics-Ausstellung im International Museum of Photography im George Eastman House in Rochester/New York und hat letztlich unsere heutige Sicht auf das

/ Kommentare deaktiviert für „The New West“ von Robert Adams

„The New West“ von Robert Adams

Der Steidl-Verlag hat den Fotobuch-Klassiker „The New West“ von Robert Adams neu herausgebracht. Die Serie war 1975 Teil der New Topographics-Ausstellung im International Museum of Photography im George Eastman House in Rochester/New York und hat letztlich unsere heutige Sicht auf das

/ Kommentare deaktiviert für „The New West“ von Robert Adams

„A New American Picture“ von Doug Rickard

Zugegeben: Ganz neu ist „A New American Picture“ von Doug Rickard nicht mehr – bereits vor zwei Jahren ist es im kleinen Verlag White Press erschienen. Da die Auflage lediglich 250 Exemplare betrug und der Verkaufspreis bei 150 Euro lag,

/ Kommentare deaktiviert für „A New American Picture“ von Doug Rickard

„A New American Picture“ von Doug Rickard

Zugegeben: Ganz neu ist „A New American Picture“ von Doug Rickard nicht mehr – bereits vor zwei Jahren ist es im kleinen Verlag White Press erschienen. Da die Auflage lediglich 250 Exemplare betrug und der Verkaufspreis bei 150 Euro lag,

/ Kommentare deaktiviert für „A New American Picture“ von Doug Rickard

„stillgestellt“ von hiepler, brunier,

Die beiden Fotografen David Hiepler (Jahrgang 1969) und Fritz Brunier (Jahrgang 1972) haben sich während ihrer Ausbildung am Lette-Verein in Berlin kennengelernt und arbeiten bereits seit 1996 regelmäßig als Duo unter dem etwas eigenwillig gestalteten Namen hiepler, brunier, – keine

/ Kommentare deaktiviert für „stillgestellt“ von hiepler, brunier,

„stillgestellt“ von hiepler, brunier,

Die beiden Fotografen David Hiepler (Jahrgang 1969) und Fritz Brunier (Jahrgang 1972) haben sich während ihrer Ausbildung am Lette-Verein in Berlin kennengelernt und arbeiten bereits seit 1996 regelmäßig als Duo unter dem etwas eigenwillig gestalteten Namen hiepler, brunier, – keine

/ Kommentare deaktiviert für „stillgestellt“ von hiepler, brunier,

August Sander und die SK Stiftung Kultur

Im Rahmen des Tätigkeitsberichts 2011, den ich im Auftrag der SK Stiftung Kultur geschrieben habe, habe ich mich auch intensiv mit der grundlegenden Bedeutung von August Sander für die Photographische Sammlung auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt meines Artikels steht dabei die Ausstellung

/ Kommentare deaktiviert für August Sander und die SK Stiftung Kultur

August Sander und die SK Stiftung Kultur

Im Rahmen des Tätigkeitsberichts 2011, den ich im Auftrag der SK Stiftung Kultur geschrieben habe, habe ich mich auch intensiv mit der grundlegenden Bedeutung von August Sander für die Photographische Sammlung auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt meines Artikels steht dabei die Ausstellung

/ Kommentare deaktiviert für August Sander und die SK Stiftung Kultur

Lewis Baltz im Kunstmuseum Bonn

Der Amerikaner Lewis Baltz zählt zu den wichtigsten Vertretern der New Topographic-Bewegung, die 1975 mit der gleichnamigen Ausstellung für einen Paradigmenwechsel in der künstlerischen Fotografie sorgte. Im Kunstmuseum Bonn ist nun seine erste Retrospektive in Deutschland zu sehen. Warum die

/ Kommentare deaktiviert für Lewis Baltz im Kunstmuseum Bonn

Lewis Baltz im Kunstmuseum Bonn

Der Amerikaner Lewis Baltz zählt zu den wichtigsten Vertretern der New Topographic-Bewegung, die 1975 mit der gleichnamigen Ausstellung für einen Paradigmenwechsel in der künstlerischen Fotografie sorgte. Im Kunstmuseum Bonn ist nun seine erste Retrospektive in Deutschland zu sehen. Warum die

/ Kommentare deaktiviert für Lewis Baltz im Kunstmuseum Bonn

Edward Burtynsky in der Galerie Stefan Röpke

Die erste museale Einzelausstellung von Edward Burtynsky in der Altona Kulturstiftung in Bad Homburg Anfang dieses Jahres habe ich leider verpasst. Glücklicherweise zeigt die Galerie Stefan Röpke noch bis zum 4. Juni einige Bilder aus seinen Serien, mit denen er

/ Kommentare deaktiviert für Edward Burtynsky in der Galerie Stefan Röpke

Edward Burtynsky in der Galerie Stefan Röpke

Die erste museale Einzelausstellung von Edward Burtynsky in der Altona Kulturstiftung in Bad Homburg Anfang dieses Jahres habe ich leider verpasst. Glücklicherweise zeigt die Galerie Stefan Röpke noch bis zum 4. Juni einige Bilder aus seinen Serien, mit denen er

/ Kommentare deaktiviert für Edward Burtynsky in der Galerie Stefan Röpke

„New Topographics“ in Köln

Als ich erfahren habe, dass die Rekonstruktion der Ausstellung „New Topographics“, die 1975 im International Museum of Photography im George Eastman House in Rochester/New York zu sehen war, während ihrer Tour auch in Köln Halt machen würde, habe ich mich

/ Kommentare deaktiviert für „New Topographics“ in Köln

„New Topographics“ in Köln

Als ich erfahren habe, dass die Rekonstruktion der Ausstellung „New Topographics“, die 1975 im International Museum of Photography im George Eastman House in Rochester/New York zu sehen war, während ihrer Tour auch in Köln Halt machen würde, habe ich mich

/ Kommentare deaktiviert für „New Topographics“ in Köln

„Horizonville“ von Yann Gross

Als ich Yann Gross‚ Abschlussarbeit „Horizonville“ das erste Mal in der Sektion Nachwuchsförderung „Descubrimientos“ im Rahmen der PhotoEspana 2009 gesehen habe, brauchte ich einige Zeit, um zu verstehen, dass Gross gar keine Amerikaner fotografiert hat, sondern Schweizer, die so tun,

/ Kommentare deaktiviert für „Horizonville“ von Yann Gross

„Horizonville“ von Yann Gross

Als ich Yann Gross‚ Abschlussarbeit „Horizonville“ das erste Mal in der Sektion Nachwuchsförderung „Descubrimientos“ im Rahmen der PhotoEspana 2009 gesehen habe, brauchte ich einige Zeit, um zu verstehen, dass Gross gar keine Amerikaner fotografiert hat, sondern Schweizer, die so tun,

/ Kommentare deaktiviert für „Horizonville“ von Yann Gross

Das Meer, die 2te: Robert Adams‘ „Seascapes“

Und noch einmal geht es um das Meer – dieses mal dient es jedoch nicht nur als Kulisse für die Kunst, sondern bei Robert Adams steht es voll und ganz im Mittelpunt. Der Vertreter der „New Topographics“ zeigt seine Schwarzweiß-Fotografien

/ Kommentare deaktiviert für Das Meer, die 2te: Robert Adams‘ „Seascapes“

Das Meer, die 2te: Robert Adams‘ „Seascapes“

Und noch einmal geht es um das Meer – dieses mal dient es jedoch nicht nur als Kulisse für die Kunst, sondern bei Robert Adams steht es voll und ganz im Mittelpunt. Der Vertreter der „New Topographics“ zeigt seine Schwarzweiß-Fotografien

/ Kommentare deaktiviert für Das Meer, die 2te: Robert Adams‘ „Seascapes“