Keinstars „Cover me“ und „Dropping“

Der KHM-Absolvent Christian Keinstar wurde eingeladen, um sich für das 20.000-Euro-Stipendium des KunstSalons in der Villa Aurora in der Nähe von Los Angeles zu bewerben – und bekam es auch. In seinem neunminütigen Video lässt er ein Propellerflugzeug sein karminrotes Löschwasser über ein Loch im Wüstenboden abwerfen – in Anspielung auf die Waldbrände auf Malibu 2008, als die Luxusvillen der Hollywoodstars bedroht waren.

Warum mich nur die Fotos zum Projekt überzeugt haben, nicht jedoch das eigentliche Video, könnt ihr hier lesen.

Christian Keinstar: „Dropping“, 2008.