Judith Joy Ross in der Galerie Sabine Schmidt

Die Amerikanerin Judith Joy Ross hat im letzten Jahr in der Galerie von Sabine Schmidt ihre eindringlichen Schwarzweiß-Porträts von Anti-Kriegs-Demonstranten präsentiert. Im Gegensatz zum Ehepaar Gabriele und Helmut Nothhelfer arbeitet Ross allerdings alles andere als spontan – ihre großformatige Plattenkamera zwingt sie zu minutenlangen Vorbereitungen. Ihre einzige Anweisung an die Modelle lautet daher: Bitte nicht bewegen!

Den Artikel, erschienen im Ksta, findet ihr hier.

© Judith Joy Ross, Layne Cole, Betlehem, Pennsylvania, 2006