Interview mit Olaf Heine

Anlässlich seiner Ausstellung „Hush, Hush“ in der Münchner Galerie Immagis und „Made in Berlin“ in der Galerie Camera Work habe ich den Fotografen und Regisseur Olaf Heine interviewt. In dem Gespräch sprachen wir über seine Wahlkampf-Bilder von Christian Lindner, dass sein berühmtes Porträt von Iggy Pop beinahe nie veröffentlicht worden wäre und was er heute anders machen würde, wenn er am Anfang seiner Karriere stünde.

Das Interview ist in der ProfiFoto erschienen und gibt es nun hier als PDF.

Links: Olaf Heine, Galerie Immagis, Camera Work

Geschrieben in Ausstellungen,Interviews | Kommentare aus

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.