Fotobuchweihnachtsverlosung 2/6

Weiter geht’s bei der vorweihnachtlichen Fotobuchverlosungsaktion auf meinem Blog.  Bis einschließlich Samstag gibt es täglich etwas zu gewinnen – insgesamt warten elf Exemplare aus den Verlagen Hatje Cantz, Kehrer , Peperoni Books, Phaidon, Prestel sowie Scheidegger & Spiess auf ein neues Zuhause in einer schönen Fotobuchbibliothek.

Heute gibt es ein Exemplar von Birds of the West Indies von Taryn Simon aus dem Hause Hatje Cantz zu gewinnen. Dieses Buch ist eine reine Augenweide, besteht es doch fast ausschließlich aus schwarzen Seiten, auf denen sich verhältnismäßig kleine Fotografien befinden – und die zeigen häufig Objekte vor einen tiefschwarzen Hintergrund. Der Titel (und auch das Cover!) hat sich Taryn übrigens bei James Bond geliehen. Nein, nicht dem Geheimagenten im Auftrag ihrer Majestät. Sondern dem Ornithologen, der das bis heute gültige Standardwerk über die karibische Vogelwelt geschrieben hat – und der Ian Fleming zu seiner Hauptfigur inspiriert hat. Es ist ein extrem konzeptionelles Buch über diese fantastische Agentenwelt, die nach den immer gleichen Regeln und mit den immer gleichen Elementen funktioniert. Das Buch hat 440 Seiten mit 210 Fotografien und kostet 68 Euro.

Wenn ihr ein Exemplar von “Birds of the West Indies” gewinnen wollt, müsst ihr unter diesem Beitrag nur einen Kommentar mit eurem vollständigen Namen und eurer E-Mail-Adresse bis heute um 23.59 Uhr hinterlassen. Unter allen Teilnehmern wird per Zufallsgenerator ein Exemplar verlost. Der Gewinner wird unter dem Beitrag genannt und erhält das Buch direkt vom Verlag zugesendet – allerdings nur an Postadressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden. Viel Glück und viel Spaß!

UPDATE: Gewinner von „Birds of the West Indies“ von Taryn Simon, erschienen bei Hatje Cantz, ist Kommentar Nummer 31: Jennifer Rasch. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Buch!