„Still here“ und „Be happy!“ in der Photografie

Und direkt noch zwei weitere Fotobuch-Tipps hinterher: In der aktuellen Doppelausgabe der Zeitschrift  „Photographie“ stelle ich zwei äußerst unterschiedliche Bücher vor.

Das Erste heißt „Still here“, stammt von Lydia Goldblatt und ist bei Hatje Cantz erschienen. Die Engländerin widmet sich darin dem Leben und Sterben ihrer Eltern in einer poetisch-trotzigen Variante.

Das Zweite ist „Be happy!“, ist von Igor Samolet, ist bei Peperoni Books erschienen und ist zudem gerade auch beim Deutschen Fotobuchpreis mit Silber ausgezeichnet worden. Das Buch führt den Betrachter durch zwei wilde Nächte und einen Tag im Leben einer außergewönlichen Clique irgendwo in Russland.

Meine Besprechung aus der Photographie gibt es hier.

Links: Hatje Cantz, Peperoni