„The Pigs“ von Carlos Spottorno

Selten, dass bei einem Fotobuch Form und Inhalt so gut zusammengepasst haben und das fertige Produkt zusätzlich ironisch bis zynisch, clever und subtil funktionierte wie bei „The Pigs“ von Carlos Spottorno (Editorial RM, 112 Seiten, 9,90 Euro). Denn der Spanier hat für sein Buch, das eigentlich ein Heft ist, das Wirtschaftsmagazin „The Economist“ als Vorbild gehabt.

Meine Kurzbesprechung ist in der Photographie erschienen und gibt es hier.

Link: The Pigs