„Concrete Poetry“ im Kunstmuseum Bochum

Noch bis zum 27. Oktober ist im Kunstmuseum Bochum die Ausstellung „Concrete Poetry“ zum sehr ehrgeizigen Bridges-Projekt der Emschergenossenschaft zu sehen: Der Abwasserentsorger hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Veränderungen in der Region durch ein auf 15 Jahre angelegtes Fotografie-Projekt festzuhalten und so eine eigenständige Sammlung aufzubauen, die einen hohen dokumentarischen sowie künstlerischen Wert besitzt. In der Ausstellung zieht das Projekt nun eine Art Halbzeitbilanz und zeigt unter anderem Arbeiten von Brigitte Kraemer, Daniel Hofer, Axel J. Scherer, Werner Köntopp, Benjamin Zibner, Stefan Bayer, Winfried Labus, Rosa Maria Rühling, Stefan Becker, Christine Steiner, Maurice Kohl, Gerald von Foris, Sarah Appel, Jérome Gerull, Mark Hermenau und Olaf  Unverzart.

Meinen ausführlichen Artikel aus der Photonews gibt es hier.

Link: Bridges