Studie zur Lage der deutschen Galerien

Mal etwas Artverwandtes: Das Institut für Strategieentwicklung (IFSE) führt gerade eine Studie zur Lage der Galerien in Deutschland durch. Die Ergebnisse der Umfrage hat Geschäftsführer Hergen Wöbken nun in Berlin, Köln, Stuttgart und München vorgestellt. Dabei wird manches Berlin-Klischee bestätigt, vor allem aber bekommt die Szene mal harte Fakten geliefert, mit denen sie sich an die Politik um Kultur- und Wirtschaftsförderungen bemühen kann.

Meinen Artikel, veröffentlicht heute im Kölner Stadt-Anzeiger, gibt es hier.

Link: IFSE