Monthly Archives: November 2014

Scott McFarland in der Galerie Choi & Lager

Die Arbeiten des Kanadiers Scott McFarland waren mir bislang völlig unbekannt – und ich muss sagen, dass sie mir auf den ersten Blick auch nicht wirklich zusagten: Sie erinnerten mich zu sehr an Jeff Wall (bei dem er auch studiert

/ Kommentare deaktiviert für Scott McFarland in der Galerie Choi & Lager

Scott McFarland in der Galerie Choi & Lager

Die Arbeiten des Kanadiers Scott McFarland waren mir bislang völlig unbekannt – und ich muss sagen, dass sie mir auf den ersten Blick auch nicht wirklich zusagten: Sie erinnerten mich zu sehr an Jeff Wall (bei dem er auch studiert

/ Kommentare deaktiviert für Scott McFarland in der Galerie Choi & Lager

Vanessa Winship in der Fundación Mapfre

Vanessa Winship zählt zu den großen Unbekannten in der Fotografie-Szene. In Deutschland und selbst in ihrer Heimat Großbritannien muss das Werk der 54-Jährigen erst noch entdeckt werden. Das ist ein wenig verwunderlich, denn in Spanien und Frankreich hat sie sich

/ Kommentare deaktiviert für Vanessa Winship in der Fundación Mapfre

Vanessa Winship in der Fundación Mapfre

Vanessa Winship zählt zu den großen Unbekannten in der Fotografie-Szene. In Deutschland und selbst in ihrer Heimat Großbritannien muss das Werk der 54-Jährigen erst noch entdeckt werden. Das ist ein wenig verwunderlich, denn in Spanien und Frankreich hat sie sich

/ Kommentare deaktiviert für Vanessa Winship in der Fundación Mapfre

„World Wide Order“ von Julian Röder

Acht Jahre lang hat Julian Röder die Proteste während diverser G8-Gipfel begleitet und fotografiert. Angefangen hat alles 2001 in Genua. Damals gingen mehr als 300.000 Menschen auf die Straße und ein Demonstrant wurde von der Polizei erschossen, aber Röder war

/ Kommentare deaktiviert für „World Wide Order“ von Julian Röder

„World Wide Order“ von Julian Röder

Acht Jahre lang hat Julian Röder die Proteste während diverser G8-Gipfel begleitet und fotografiert. Angefangen hat alles 2001 in Genua. Damals gingen mehr als 300.000 Menschen auf die Straße und ein Demonstrant wurde von der Polizei erschossen, aber Röder war

/ Kommentare deaktiviert für „World Wide Order“ von Julian Röder

Dougie Wallace: „Stags, Hens and Bunnies“

Eigentlich mochte ich „Stags, Hens and Bunnies“ von Dougie Wallace nicht besonders, als ich es zum ersten Mal durchgeblättert habe. Es war mir viel zu laut, vor allem aber störte mich die Ästhetik der Bilder, bei denen die Farben alle

/ Kommentare deaktiviert für Dougie Wallace: „Stags, Hens and Bunnies“

Dougie Wallace: „Stags, Hens and Bunnies“

Eigentlich mochte ich „Stags, Hens and Bunnies“ von Dougie Wallace nicht besonders, als ich es zum ersten Mal durchgeblättert habe. Es war mir viel zu laut, vor allem aber störte mich die Ästhetik der Bilder, bei denen die Farben alle

/ Kommentare deaktiviert für Dougie Wallace: „Stags, Hens and Bunnies“