Monthly Archives: Juli 2013

„Easter and Oak Trees“ von Bertien van Manen

Es ist ein kleines Buch, völlig unprätentiös und ohne lange, erklärende Texte. Die einzigen Informationen, die man bekommt: Die Fotos wurden zwischen 1970 und 1980 in den Niederlanden aufgenommen und die gezeigten Personen sind Familienangehörige und Freunde. Aber das hätte

/ Kommentare deaktiviert für „Easter and Oak Trees“ von Bertien van Manen

„Easter and Oak Trees“ von Bertien van Manen

Es ist ein kleines Buch, völlig unprätentiös und ohne lange, erklärende Texte. Die einzigen Informationen, die man bekommt: Die Fotos wurden zwischen 1970 und 1980 in den Niederlanden aufgenommen und die gezeigten Personen sind Familienangehörige und Freunde. Aber das hätte

/ Kommentare deaktiviert für „Easter and Oak Trees“ von Bertien van Manen

„Hunters“ von David Chancellor

Es war ja irgendwie abzusehen: Als ich mir im Dezember 2010 die Ausstellung zum Taylor Wessing Photographic Portrait Prize in der National Portrait Gallery in London angeschaut habe, blieb mir vor allem das Siegerbild ganz besonders in Erinnerung: „Huntress with

/ Kommentare deaktiviert für „Hunters“ von David Chancellor

„Hunters“ von David Chancellor

Es war ja irgendwie abzusehen: Als ich mir im Dezember 2010 die Ausstellung zum Taylor Wessing Photographic Portrait Prize in der National Portrait Gallery in London angeschaut habe, blieb mir vor allem das Siegerbild ganz besonders in Erinnerung: „Huntress with

/ Kommentare deaktiviert für „Hunters“ von David Chancellor

„Wahlverwandtschaften“ in der Villa Zanders

Eigentlich stehen Papierarbeiten im Fokus der Städtischen Galerie Villa Zanders in Bergisch Gladbach. Für die aktuelle Ausstellung „Wahlverwandtschaften“ hat sich Direktorin Petra Oelschlägel allerdings Gäste aus einem anderen Bereich eingeladen: Die sieben Fotografen Nina Brauhauser, Klaus Hansen, Ralf Kaspers, Wolfgang

/ Kommentare deaktiviert für „Wahlverwandtschaften“ in der Villa Zanders

„Wahlverwandtschaften“ in der Villa Zanders

Eigentlich stehen Papierarbeiten im Fokus der Städtischen Galerie Villa Zanders in Bergisch Gladbach. Für die aktuelle Ausstellung „Wahlverwandtschaften“ hat sich Direktorin Petra Oelschlägel allerdings Gäste aus einem anderen Bereich eingeladen: Die sieben Fotografen Nina Brauhauser, Klaus Hansen, Ralf Kaspers, Wolfgang

/ Kommentare deaktiviert für „Wahlverwandtschaften“ in der Villa Zanders

„Anna und Eve“ von Viktoria Sorochinski

Die Fotografin Viktoria Sorochinski ist geradezu fasziniert von Anna und Eva, die eher wie Schwestern denn wie Mutter und Tochter wirken. Sieben Jahre lang hat Sorochinski das ungewöhnliche Paar begleitet und ihre Beziehung fotografisch in Szene gesetzt. Die Bilder, die

/ Kommentare deaktiviert für „Anna und Eve“ von Viktoria Sorochinski

„Anna und Eve“ von Viktoria Sorochinski

Die Fotografin Viktoria Sorochinski ist geradezu fasziniert von Anna und Eva, die eher wie Schwestern denn wie Mutter und Tochter wirken. Sieben Jahre lang hat Sorochinski das ungewöhnliche Paar begleitet und ihre Beziehung fotografisch in Szene gesetzt. Die Bilder, die

/ Kommentare deaktiviert für „Anna und Eve“ von Viktoria Sorochinski

„The Animals“ von Daniel Naudé

Leider hat sich die Veröffentlichung meine Kurzbesprechung von „Animal Farm“ von Daniel Naudé um einige Monate verschoben, doch dafür ist der Artikel im Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger nun umso schöner geworden. Außerdem hatte das lange Warten einen interessanten Nebeneffekt – ich

/ Kommentare deaktiviert für „The Animals“ von Daniel Naudé

„The Animals“ von Daniel Naudé

Leider hat sich die Veröffentlichung meine Kurzbesprechung von „Animal Farm“ von Daniel Naudé um einige Monate verschoben, doch dafür ist der Artikel im Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger nun umso schöner geworden. Außerdem hatte das lange Warten einen interessanten Nebeneffekt – ich

/ Kommentare deaktiviert für „The Animals“ von Daniel Naudé

Philip-Lorca diCorcia in der Schirn Kunsthalle

Die erste Philip-Lorca diCorcia-Retrospektive in Europa? Ich kann es eigentlich kaum glauben, schließlich zählt der 1951 geborene Amerikaner zu den großen Fotografen unserer Zeit. Aber offensichtlich ist es so. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zeigt in einer großangelegten Ausstellung die wesentlichen

/ Kommentare deaktiviert für Philip-Lorca diCorcia in der Schirn Kunsthalle

Philip-Lorca diCorcia in der Schirn Kunsthalle

Die erste Philip-Lorca diCorcia-Retrospektive in Europa? Ich kann es eigentlich kaum glauben, schließlich zählt der 1951 geborene Amerikaner zu den großen Fotografen unserer Zeit. Aber offensichtlich ist es so. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zeigt in einer großangelegten Ausstellung die wesentlichen

/ Kommentare deaktiviert für Philip-Lorca diCorcia in der Schirn Kunsthalle