Monthly Archives: Dezember 2011

Paareprojekt in DER SPIEGEL

Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk hat uns DER SPIEGEL gemacht, indem er unser Paareprojekte im Rahmen der aktuellen Titelgeschichte „Ewige Liebe – Was Paare unzertrennlich macht“ von Rafaela von Bredow vorgestellt hat.

/ Kommentare deaktiviert für Paareprojekt in DER SPIEGEL

Paareprojekt in DER SPIEGEL

Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk hat uns DER SPIEGEL gemacht, indem er unser Paareprojekte im Rahmen der aktuellen Titelgeschichte „Ewige Liebe – Was Paare unzertrennlich macht“ von Rafaela von Bredow vorgestellt hat.

/ Kommentare deaktiviert für Paareprojekt in DER SPIEGEL

Neue Fotobücher im Ksta

Kurz vor Weihnachten hat das Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger wieder vier Fotobuchempfehlungen von mir veröffentlicht. Darin bespreche ich „At War“ der deutschen Kriegs- und Krisenfotografin Anja Niedringhaus, „Ama“ über die  japanischen „Meerfrauen“ von Nina Poppe, den neu aufgelegten Klassiker „Subway“

/ Kommentare deaktiviert für Neue Fotobücher im Ksta

Neue Fotobücher im Ksta

Kurz vor Weihnachten hat das Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger wieder vier Fotobuchempfehlungen von mir veröffentlicht. Darin bespreche ich „At War“ der deutschen Kriegs- und Krisenfotografin Anja Niedringhaus, „Ama“ über die  japanischen „Meerfrauen“ von Nina Poppe, den neu aufgelegten Klassiker „Subway“

/ Kommentare deaktiviert für Neue Fotobücher im Ksta

Reto Camenisch bei Kudlek van der Grinten

Neun Monate lang war der Schweizer Fotograf Reto Camenisch im Himalaya unterwegs. 140 Fotos hat er in dieser Zeit mit seiner Plattenkamera gemacht – von Bergen, Pilgern und Orten. In der Kölner Galerie Kudlek van der Grinten sind einige dieser

/ Kommentare deaktiviert für Reto Camenisch bei Kudlek van der Grinten

Reto Camenisch bei Kudlek van der Grinten

Neun Monate lang war der Schweizer Fotograf Reto Camenisch im Himalaya unterwegs. 140 Fotos hat er in dieser Zeit mit seiner Plattenkamera gemacht – von Bergen, Pilgern und Orten. In der Kölner Galerie Kudlek van der Grinten sind einige dieser

/ Kommentare deaktiviert für Reto Camenisch bei Kudlek van der Grinten

Gabriele Kostas: „Das Haus der Kempowskis“

Ich kann nicht behaupten, dass ich ein großer Walter Kempowski-Kenner wäre. Aber ich habe immerhin sein Tagebuch Sirius aus dem Jahr 1983 gelesen – und ich war von der ersten Seite an begeistert. Seine Beobachtungsgabe für das Alltägliche einerseits und

/ Kommentare deaktiviert für Gabriele Kostas: „Das Haus der Kempowskis“

Gabriele Kostas: „Das Haus der Kempowskis“

Ich kann nicht behaupten, dass ich ein großer Walter Kempowski-Kenner wäre. Aber ich habe immerhin sein Tagebuch Sirius aus dem Jahr 1983 gelesen – und ich war von der ersten Seite an begeistert. Seine Beobachtungsgabe für das Alltägliche einerseits und

/ Kommentare deaktiviert für Gabriele Kostas: „Das Haus der Kempowskis“