Monthly Archives: November 2010

Fünf neue Fotobücher im Ksta

Kurz vor Weihnachten gibt es hier wieder fünf Fotobuchbesprechungen, die heute im Magazin vom Kölner Stadt-Anzeiger erschienen sind. Dieses Mal dabei: „Yangtze“ von Nadav Kander, der drei Jahre lang dem 6380 Kilometer langen Jangtse von seiner Mündung im Ostchinesischen Meer

/ Kommentare deaktiviert für Fünf neue Fotobücher im Ksta

Fünf neue Fotobücher im Ksta

Kurz vor Weihnachten gibt es hier wieder fünf Fotobuchbesprechungen, die heute im Magazin vom Kölner Stadt-Anzeiger erschienen sind. Dieses Mal dabei: „Yangtze“ von Nadav Kander, der drei Jahre lang dem 6380 Kilometer langen Jangtse von seiner Mündung im Ostchinesischen Meer

/ Kommentare deaktiviert für Fünf neue Fotobücher im Ksta

Neu erschienen: frame #3

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) hat mit frame #3 ihr neues Jahrbuch veröffentlicht.  Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe sind die vier Dr.-Erich-Salomon-Preisträger Horst Faas (2005), Martin Parr (2006), Letizia Battaglia (2007) und Anders Petersen (2008) sowie die beständig wachsende Popularität

/ Kommentare deaktiviert für Neu erschienen: frame #3

Neu erschienen: frame #3

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) hat mit frame #3 ihr neues Jahrbuch veröffentlicht.  Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe sind die vier Dr.-Erich-Salomon-Preisträger Horst Faas (2005), Martin Parr (2006), Letizia Battaglia (2007) und Anders Petersen (2008) sowie die beständig wachsende Popularität

/ Kommentare deaktiviert für Neu erschienen: frame #3

Google Self View

Ich habe gestern die neue Art der Selbstporträtfotografie für mich entdeckt: Google Street View. Gut – ich musste nun über zwei Jahre auf die „Kontaktbögen“ warten und wirklich gut vorbereiten konnte ich mich auch nicht. Aber dafür habe ich beim

/ Kommentare deaktiviert für Google Self View

Google Self View

Ich habe gestern die neue Art der Selbstporträtfotografie für mich entdeckt: Google Street View. Gut – ich musste nun über zwei Jahre auf die „Kontaktbögen“ warten und wirklich gut vorbereiten konnte ich mich auch nicht. Aber dafür habe ich beim

/ Kommentare deaktiviert für Google Self View

Künsterporträts für das neue MOFF

Als im Sommer das neue und sehr ambitioniert betriebe „Magazin – Kölner Künstler im Gespräch“ erschien, las ich im Vorwort von Stefanie Klingemann, dass für jede Ausgabe „andere in Köln lebende Künstler, Graphiker und Designer eingeladen würden, Layout, Cover, grafische

/ Kommentare deaktiviert für Künsterporträts für das neue MOFF

Künsterporträts für das neue MOFF

Als im Sommer das neue und sehr ambitioniert betriebe „Magazin – Kölner Künstler im Gespräch“ erschien, las ich im Vorwort von Stefanie Klingemann, dass für jede Ausgabe „andere in Köln lebende Künstler, Graphiker und Designer eingeladen würden, Layout, Cover, grafische

/ Kommentare deaktiviert für Künsterporträts für das neue MOFF

„Afropolis“ im Rautenstrauch-Joest-Museum

Jahrelang mussten die Kölner auf ihr Völkerkundemuseum warten – nun wurde endlich das neue Rautenstrauch-Joest-Museum eröffnet. Auf mich macht die interaktive und multimedial angelegte Museumsarchitektur einen sehr spannenden Eindruck und ist weit vom üblichen „Tonscherben in Glasvitrinen“-Geschnarche entfernt. Gleichzeitig ist

/ Kommentare deaktiviert für „Afropolis“ im Rautenstrauch-Joest-Museum

„Afropolis“ im Rautenstrauch-Joest-Museum

Jahrelang mussten die Kölner auf ihr Völkerkundemuseum warten – nun wurde endlich das neue Rautenstrauch-Joest-Museum eröffnet. Auf mich macht die interaktive und multimedial angelegte Museumsarchitektur einen sehr spannenden Eindruck und ist weit vom üblichen „Tonscherben in Glasvitrinen“-Geschnarche entfernt. Gleichzeitig ist

/ Kommentare deaktiviert für „Afropolis“ im Rautenstrauch-Joest-Museum

Kleiner Kunstkauf am Rande II

Ein bisschen verwunderlich ist es ja schon, dass Nadine und ich von Uwe Müller ausgerechnet ein streng inszeniertes Porträt kaufen – denn eigentlich ist der Meisterschüler von Arno Fischer ein klassischer Reportagefotograf.  Aber seine Version des Jan Vermeer-Bildes „Das Mädchen

/ Kommentare deaktiviert für Kleiner Kunstkauf am Rande II

Kleiner Kunstkauf am Rande II

Ein bisschen verwunderlich ist es ja schon, dass Nadine und ich von Uwe Müller ausgerechnet ein streng inszeniertes Porträt kaufen – denn eigentlich ist der Meisterschüler von Arno Fischer ein klassischer Reportagefotograf.  Aber seine Version des Jan Vermeer-Bildes „Das Mädchen

/ Kommentare deaktiviert für Kleiner Kunstkauf am Rande II